Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Silvretta Classic 2014

United Charity versteigert Startplatz

Streckenkarte Silvretta Classic 2014 Foto: MAIRDUMONT / Claudia Werel 4 Bilder

Etwas ersteigern, das es nicht mehr zu kaufen gibt: Motor Klassik verschenkt einen Silvretta-Startplatz an United Charity. Der Auktionserlös geht an die Kelsang Primary School in Nepal.

16.06.2014 Powered by

Gutes tun und darüber reden: 2009 gründete Medien- und Touristikunternehmer Karlheinz Kögel zusammen mit seiner Gattin Dagmar die Stiftung United Charity. Unter dem Dach eines Auktionsportals werden Dinge und Erlebnisse versteigert, die größtenteils nicht käuflich zu erwerben sind. Prominente wie Michelle Hunziker, Bryan Adams oder Franz Beckenbauer ließen sich von den Kögels für den guten Zweck und ein Treffen mit dem Auktionsgewinner versteigern. Auch ein Mercedes SLS AMG fand für die Endsumme von 210.000 Euro als bislang höchster Einzelerlös einen Abnehmer.

Startplatz-Auktion zugunsten von United Charity

Motor Klassik und die Silvretta Classic Rallye Montafon stellen daher einen Startplatz bei der Silvretta Classic 2014 für das Auktionsportal von United Charity zur Verfügung. Der Gewinn ist mit Geld im Grunde nicht zu bezahlen, da es keine Plätze mehr für die Silvretta Classic 2014 gibt.

Die beliebte Oldtimer-Rallye der Motor Presse Stuttgart war bereits nach kurzer Zeit hoffnungslos überbucht. Da lediglich 150 Startplätze zur Verfügung stehen, gehen viele Auto-Enthusiasten mit ihren Old- und Youngtimern leer aus. Trotzdem besteht noch eine Chance auf die Teilnahme an der exklusiven Rallye: Über United Charity können Gebote für einen Startplatz abgegeben werden. Die Teilnahmegebühr beträgt für ein Auto und zwei Insassen normalerweise 1.850 Euro.

Erlös fließt an Kelsang Primary School in Nepal

In diesem Jahr findet die Silvretta Classic Rallye Montafon vom 3. bis 6. Juli statt. Gefahren wird an diesen drei Tagen eine Gesamtdistanz von über 530 Kilometern. Teilnehmer können am 2. Juli den Rallye-Lehrgang besuchen und das Erlebte nach dem Abschieds-Frühschoppen am 6. Juli entspannt ausklingen lassen. Außer An- und Abreise, Übernachtungen und Sprit ist alles im Gesamtpaket enthalten. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Old- oder Youngtimer, der zwanzig Jahre oder älter ist.

Der Auktionserlös kommt in voller Höhe der Kelsang Primary School in Nepal zugute. Mitarbeiter der Thomas Cook AG gründeten 1978 den Verein "Kinder in Not" und engagieren sich bereits seit mehr als 30 Jahren für die Ausbildung und medizinische Betreuung von inzwischen über 400 Kindern in einem Vorort von Katmandu. In Nepal besteht Schulpflicht. Um diese durchzusetzen, ist der Schulbesuch in den ersten drei Jahren kostenfrei. Jedoch entstehen Kosten für Schulbücher und -uniform. Im Rahmen des Projektes werden Kinder unterstützt, deren Familien diese Kosten nicht aufbringen können. Von den derzeit über 400 Kindern besuchen rund 160 bereits eine weiterführende Schule. Auch ungefähr 40 Studenten werden durch Kinder in Not e.V. unterstützt.

Nachdem in den vergangenen Jahren durch Kinder in Not e.V. vorrangig die Schüler auf den weiterführenden Schulen und die Studenten unterstützt wurden, soll nun im gemeinsamen Projekt mit Futouris die Betreuung der Kindergartenkinder sowie der 1. und 2. Vorschulklasse verbessert werden. 

Bieten Sie daher für den guten Zweck mit und ersteigern Sie einen Startplatz bei der Silvretta Classic Rallye Montafon 2014!

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk