Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Silvretta Classic Rallye Montafon 2015

Müller und Mohr gewinnen 18. Silvretta Classic

Silvretta Classic 2015, Gesamtsieger Foto: Hardy Mutschler 30 Bilder

Der dritte Rallyetag spielte sich in Vorarlberg ab. Nach dem Faschinajoch ging es über Damüls und Rankweil in Richtung Vandans zur Parallel-Wertungsprüfung mit den E-Autos und zum Zieleinlauf. Gesamtsieger der 18. Silvretta Classic 2015 sind Burkhard Müller und Fabian Mohr im Mercedes 300 SLS.

04.07.2015 Michael Rassinger Powered by

WP 13: Valisera

Die erste Prüfung am letzten Tag holen sich Ulrich Harnacke und Bernd Bramlage im Facel Vega FV 2B mit null Strafpunkten (Startnummer 43, 1956). Zweite werden Dirk Hattenhauer und Andre Preiss im Volkswagen T1 Transporter (Startnummer 77, 1964). Platz drei geht an die Teams Fehrenkötter/Krone (Startnummer 41), Budde/Südmersen (Startnummer 91), Harras-Wolf/Michaelis (Startnummer 97) und Ryklová/Kudela (Startnummer 64) mit je einem Strafpunkt.

WP 14: Vandans

Auf Platz 1 fahren mit je vier Strafpunkten Team Gröbmiller im Porsche 914-6 (Startnummer 133, 1970) und Team Wilwert/Quetsch im Alfa Romeo 2000 GTV Bertone (Startnummer 141, 1972), wobei das ältere Fahrzeug gewinnt. Platz 3 geht an Team HBV Private Banking mit Thaddäus und Renate Spegel im BMW 328 (Startnummer 10, 1938).

Silvretta Classic 2015 - Tag 3 3:13 Min.

WP 15: Märchental

Im Märchental schlagen Burkhard Müller und Fabian Mohr im Mercedes-Benz 300 SLS (Startnummer 46, 1957) mit acht Strafpunkten zu und gewinnen. Zweite werden Georg Weidmann und Curt Bloss im Bentley 4 1/2 Litre Open Tourer (Startnummer 3, 1929) sowie Dirk Hattenhauer und Andre Preiss im VW T1 Transporter (Startnummer 77, 1964) mit je 14 Strafpunkten.

WP 16: Damüls

Drei Teams schaffen die Wertungsprüfung mit je nur einem Strafpunkt: Team Weidmann/Bloss im Bentley 4 1/2 Litre Open Tourer (Startnummer 3, 1929), Team ZDK mit Stephan Brandl und Rudolf Angerer in der Chevrolet Corvette Stingray (Startnummer 111, Baujahr 1965) und Team UNION Glashütte mit Jens Schöll und Brigitte Enzmann im Porsche 911 (Startnummer 121, 1986).

WP 17: Rankweil

In Rankweil gewinnt der Porsche 914 von Rolf Verlinden und Julia Moems (Startnummer 149, 1974) die Prüfung mit 8 Strafpunkten. Drei Punkte dahinter kommen Georg Weidmann und Curt Bloss im Bentley 4 1/2 Litre Open Tourer (Startnummer 3, 1929) auf Platz zwei. Dritte werden Udo und Peter Feser im Wanderer W25 (Startnummer 155, 1937) mit 12 Strafpunkten.

WP 18: GP von Vandans

Die letzte Prüfung, der Grand Prix von Vandans, gewinnen Heinz Rudolf und Horst Brühmann im MG A 1600 Mark I (Startnummer 58, 1959) mit null Strafpunkten. Zweite werden Michael Pelle und Heike Sarnow im Jaguar C-Type Lightweight (Startnummer 19, 1953) mit zwei Strafpunkten. Ebenfalls zwei Strafpunkte, aber ältere Fahrzeuge haben die Teams Kloß/Vogt (Startnummer 38) und De Prins/Beekens (Startnummer 55).

WP Geheim 3

Eine geheime Wertungsprüfung durfte am dritten Tag auch nicht fehlen: Es gewinnen Georg Weidmann und Curt Bloss im Bentley 4 1/2 Litre Open Tourer (Startnummer 3, 1929) mit zwei Strafpunkten. Ebenfalls zwei Strafpunkte haben Norbert und Annemarie Indlekofer (Triumph TR 4, Startnummer 101, 1966) und Ulrich und Maximilian Haupt (VW 1302 LS, Startnummer 138, 1971)

Tagessieger Etappe 3

Das Tagesergebnis sieht folgendermaßen aus: Platz 1 für Georg Weidmann und Curt Bloss im Bentley 4 1/2 Litre Open Tourer (Startnummer 3, 1929), Platz 2 für Burkhard Müller und Fabian Mohr im Mercedes-Benz 300 SLS (Startnummer 46, 1957), Platz 3 für Dr. Bernd und Christiane Dannenmaier im Allard J2 Le Mans (Startnummer 16, 1950).

Gesamtsieger der 18. Silvretta Classic

Gesamtsieger der Silvretta Classic 2015 sind Burkhard Müller und Fabian Mohr im Mercedes-Benz 300 SLS von 1957. Der zweite Platz geht an Dirk Hattenhauer und Andre Preiss im Volkswagen T1 Transporter von 1964. Dritte werden Stefano und Susanne Ginesi im AC Ace Bristol von 1956.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk