Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Silvretta Classic Rallye 2016

United Charity versteigert Startplatz

Silvretta Classic, Fiat Abarth 1000 TC, Ferrari 250 GT Lusso Foto: Hardy Mutschler 33 Bilder

Etwas ersteigern, das es nicht mehr zu kaufen gibt: Motor Klassik verschenkt einen Silvretta-Startplatz an United Charity. Der Auktionserlös geht an die Traumahilfe für Flüchtlingskinder in Sachsen.

18.05.2016 auto motor und sport Powered by

Von Motor Klassik wird ein Startplatz bei der Silvretta Classic Rallye verschenkt und unter www.unitedcharity.de versteigert. Der Auktionserlös kommt zu 100 % dem Projekt "Traumahilfe für Flüchtlingskinder in Sachsen" zugute.

Kindern in den Erstaufnahmecamps des DRK soll geholfen werden, ihre Erlebnisse zu verarbeiten und die künftigen Herausforderungen der Integration in Sachsen zu bewältigen. Dies möchte das Deutsche Rote Kreuz mit Hilfe von Psychotherapeuten in Form von Gruppentherapien umsetzen. In Gruppengesprächen, Rollenspielen, durch spielerische Formen der Aufarbeitung sowie mit kreativen Angeboten wie Malen soll Kindern die Möglichkeit gegeben werden, sich selbst auszudrücken. Unter Einbeziehung der Eltern sollen zudem die Familien bei der Bewältigung von Traumafolgen unterstützt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, die bereits als Pilotprojekt bestehende psychosoziale Sprechstunde von wöchentlich 2 Stunden in drei Dresdner Erstaufnahmeeinrichtungen auszuweiten. Dabei sind Erwachsene die vorrangige Zielgruppe; Kinder profitieren jedoch unmittelbar von einer intakten seelischen Verfassung ihrer Eltern.

Startplatz-Auktion zugunsten von United Charity

Motor Klassik und die Silvretta Classic Rallye Montafon stellen einen Startplatz bei der Silvretta Classic 2016 für das Auktionsportal von United Charity zur Verfügung. Der Gewinn ist mit Geld im Grunde nicht zu bezahlen, da es keine Plätze mehr für die Silvretta Classic 2016 gibt.

Die beliebte Oldtimer-Rallye der Motor Presse Stuttgart war bereits nach kurzer Zeit hoffnungslos überbucht. Da lediglich 150 Startplätze zur Verfügung stehen, gehen viele Auto-Enthusiasten mit ihren Old- und Youngtimern leer aus. Trotzdem besteht noch eine Chance auf die Teilnahme an der exklusiven Rallye: Über United Charity können Gebote für einen Startplatz abgegeben werden. Die Teilnahmegebühr beträgt für ein Auto und zwei Insassen normalerweise 1.890 Euro.

United Charity ist Deutschlands größtes Charity-Auktionsportal und versteigert einmalige Erlebnisse und Geschenke sowie Treffen mit Prominenten für Kinder in Not. Das Internet-Bietverfahren von United Charity ermöglicht es Menschen weltweit, orts- und zeitunabhängig mitzusteigern. Die United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH wurde von Dagmar und Karlheinz Kögel 2009 ins Leben gerufen. Seitdem wurden mehr als 5 Millionen Euro ersteigert. Die Auktionserlöse fließen zu 100 Prozent in Projekte und Einrichtungen, die bedürftige Kinder unterstützen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk