Alles über Rolls-Royce
Auto Salon Genf 2016
Weitere Artikel zu diesem Thema
Rolls Royce Wraith 24 Bilder Zoom

Sitzprobe Rolls Royce Wraith auf dem Autosalon Genf: Teppich mit zwei Türen

Sportlichkeit mag man bei Rolls Royce in Verbindung mit dem Wraith nicht so gerne hören – trotz des V12-Motors 624 PS und 800 Newtonmeter. Macht nichts, denn auto motor und sport durfte ohnehin nur Probesitzen, aber nicht Probefahren. Vorerst zumindest.

Nachdem Rolls Royce im vergangenen Jahr über 3.500 Fahrzeuge verkaufen konnte, wollen die Briten sich zwar nicht zum Volumenhersteller entwickeln, aber dennoch weiter wachsen. Da vor allem der kleinere Ghost stark nachgefragt wird, folgt nun dessen Coupé - und so ganz nebenbei entstand dabei der stärkste Rolls Royce aller Zeiten.

Rolls Royce Wraith mit Sternenhimmel

Doch neben den PS- (624) und Newtonmeter-Werten (800) beeindruckt vor allem die Zahl 1.340. Exakt so viele Lämpchen schaffen eine Sternenhimmel-Atmosphäre bei der es schwerfällt, den Blick auf die Straße zu richten. Da Rolls mit diesem exklusiven Detail aber über einige Erfahrung verfügt und nichts von daraus resultierenden Unfällen bekannt ist, dürfen sich künftige Rolls Royce Wraith-Besitzer einfach nur darüber freuen. Übrigens: Sie bekommen ihr persönliches Exemplar frühestens im Oktober ausgeliefert.

Dann müssen sie sich möglicherweise erst noch an die hinten angeschlagenen Türen gewöhnen, die in etwa so lang sind wie ein ganzer Smart. Sind sie natürlich nicht, aber dennoch bemerkenswert groß und wuchtig. Öffnen lassen sie sich dennoch leicht und ermöglichen einen äußerst bequemen Zustieg auf die üppig gepolsterten Sitze, nein, Sessel. Ob deren Seitenhalt wohl für die mögliche Dynamik des Rolls Royce Wraith ausreicht?

Eher nicht, aber trotz der gebotenen, überbordenden Leistung des doppelt aufgeladenen Zwölfzylinders zählt der Rolls Royce Wraith künftig sicher nicht zu den Stammgästen auf der Rennstrecke. Stattdessen soll er ein Fahrgefühl wie "ein fliegender Teppich" (Pressetext) bieten. Woher die wissen, wie sich ein Teppich fliegt? Egal. Jedenfalls sind die Erwartungen groß, denn bereits der 560 PS starke Ghost vermittelt eine geradezu unerhörte Mühelosigkeit , ohne den Fahrer anstacheln zu wollen – durchaus nachvollziehbar also, warum er innerhalb kürzester Zeit zum beliebtesten Modell von Rolls Royce avancierte.

Autor

Foto

Rolls Royce

Datum

7. März 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
präsentiert von
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Kommentare
Videos
Liebherr T 264 Muldenkipper Bauma 2016 07:02 Liebherr Muldenkipper T 284 Aufbau vor 4 Wochen
10.357 Aufrufe
Buick Encore 2016 01:09 Buick Encore 2017 im Video vor einem Monat
2.279 Aufrufe
Forum: Heiß diskutiert
Volkswagen "Neue" VW-Motoren, ein Irrwitz mit Ansage! (4) Technik und Wissen Der Pullover brütet die Google-Eier aus Clubs & Vereine Bei Mobil.org Mitglied werden? Volkswagen Volkswagen soll Hybrid-Technologien geklaut haben (3) Neuwagen- und Gebrauchtwagen-Kauf Nissan 350z Gebrauchtwagen (3)
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
In Zusammenarbeit mit