Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sixt

Start in China

Foto: Sixt

Der größte deutsche Autovermieter Sixt rechnet noch für dieses Jahr mit dem Geschäftsbeginn in China. Der Franchise-Partner in China stehe bereit.

24.09.2007

"Uns fehlt nur noch ein Stempel von der Regierung", sagte Vorstandschef und Großaktionär Erich Sixt der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Mit ein paar Filialen in Schanghai und Peking solle der Start erfolgen. Auf dem Weg zu einer weltweiten Präsenz sucht Sixt auch für die USA einen finanzkräftigen Kooperationspartner oder Franchisenehmer. Den amerikanischen Markt aus eigener Kraft zu erschließen, überlasse er der nächsten Vorstandsgeneration. "Finanziell wäre das zwar schon jetzt möglich", sagte Sixt. "Wir bräuchten dafür aber auch die Managementkapazität aus dem eigenen Unternehmen. Das geht nicht über Nacht."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige