Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Skoda Fabia Kaufberatung

Der beste Skoda Fabia für Sie

Skoda Fabia, Seitenansicht Foto: Archiv 13 Bilder

Herzlich willkommen bei der Kaufberatung zum Golf III! Was das soll? Alle, die vor 20 Jahren den Golf fuhren, müsste heute der Fabia begeistern. Wir finden den besten.

23.06.2016 Sebastian Renz

Wir haben das mal für Sie ausgemessen und berechnet. Die Vergleichswerte eines VW Golf III, der vor 20 Jahren das beliebteste Auto in Deutschland war, und des aktuellen Skoda Fabia. Der schafft trotz der 2,8 Zentimeter weniger Länge drinnen nicht nur ein ebenso ungedrängtes Raumangebot für die Passagiere, sondern packt mit 330 bis 1.150 Litern praktisch gleich viel Gepäck wie der Golf (330–1.162 Liter). Wer 1996 also gut mit einem Golf auskam, sollte sich heute mal den Fabia anschauen – auch weil er inflations- und lohnsteigerungsbereinigt bei viel besserer Ausstattung 5.200 Euro billiger ist, als es ein vergleichbarer Golf damals umgerechnet war.

Dazu ist der Fabia in Generation drei an der Spitze der Kleinwagenklasse angekommen. Auf der Suche nach Schwächen muss man ins Pingelige streben, die straffe Abstimmung des Fahrwerks anmerken, die das Handling agilisiert, aber den Fahrkomfort etwas mindert. Ansonsten passt so ziemlich alles am Fabia, der sich um Sicherheit, Effizienz und vor allem Vernunft verdient macht.

Limousine oder doch den Combi?

Aber beginnen wir bei der Karosserie. Allen, die nicht immer in engen Städten unterwegs sind, empfehlen wir den Combi, den 44 Prozent der Kunden nehmen. Er kostet nur 600 Euro Aufpreis, steigert durch das 27 Zentimeter längere Heck das Ladepotenzial aber auf 530 bis 1.395 Liter. Die Mehrheit nimmt allerdings die grundsätzlich viertürige Limousine, die in Basisausstattung (Active) und-motorisierung (60 PS) 11.960 Euro kostet.

Skoda Fabia 1.2 TSI, MotorFoto: Hans-Dieter Seufert
Der kutlivierte 1.2-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner mit 90 PS zieht entschlossen voran und ist eine klare Empfehlung.

Den Einliter-Dreizylinder gibt es für 700 Euro Aufpreis mit 75 PS. Mehr als die spärlichen 95 Nm Drehmoment der 60-PS-Version hat er aber nicht. So wird das beim Durchzug eine zähe Veranstaltung. Weil der Dreizylinder-Diesel mit 90 und 105 PS viel teurer (ab 16.110 Euro) ist, raten wir zum kultivierteren 1,2-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner mit 90 PS. Mit dem zieht der Fabia entschlossen voran, hat Kraft für lange Strecken und Steigungen, kam im Test mit 6,5 l/100 km aus. 13.910 Euro kostet der 1.2 TSI als Active.

Skoda Fabia Cool Edition serienmäßig mit Klima und Radio

Den allerdings sollten Sie nicht nehmen, weil Klimaanlage und Radio da im Paket 990 Euro Aufpreis kosten. Beides bringt die Cool Edition für 14.760 Euro serienmäßig mit, dazu die Fernbedienung für die Zentralverriegelung (sonst 160 Euro). Die meisten Kunden wählen den Fabia Ambition – Klima, Radio/USB, geteilt klappbare Rücksitzlehne und Sitzhöhenverstellung sind da für 15.990 Euro dabei. Zudem lässt sich der Ambition mit mehr Extras aufrüsten.

Und die sind erfreulich günstig kalkuliert. Wir starten da ganz praktisch mit dem 15-Zoll-Reserverad – nicht nur, weil es mit 95 Euro gleich wenig kostet wie ein Notrad, sondern weil uns dieser Tirefit-Reifenfüllkram nicht überzeugt. Als Nächstes klicken wir das Comfort-Paket an, in das Skoda für 490 Euro die automatische Regelung für die Klimaanlage, Licht-/ Regensensor, Parkpiepser hinten, digitalen Radioempfang, elektrische Fensterheber im Fond und den automatisch abblendenden Innenspiegel packt.

Sinnvolle Extras für wenig Geld

Das ergänzen wir um die Parksensoren vorn (290 Euro) und die Rückfahrkamera mit Waschdüse (240 Euro), schon deswegen, weil beides bei anderen Autos viel teurer ist und im Alltag erstaunlich praktisch, dazu später mal wiederverkaufsfördernd. Die langstreckenbequemen Sportsitze für 190 Euro müssen mit, ebenfalls das Ablagepaket mit Telefonhalter, Gepäcknetz und Abfalleimer für 55 Euro. 290 Euro kosten Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht – bringt mehr Sicherheit bei einem Auto, das viel in der Stadt unterwegs ist.

Skoda Fabia, KlimaautomatikFoto: Archiv
Die Klimaautomatik zählt zum preiswerten Comfort-Paket, 490 Euro für den Ambition.

Für Bluetooth (110 Euro) muss das Multifunktions-Lederlenkrad dabei sein (320 Euro). Aber das brauchen wir sowieso für den Adaptivtempomaten. Der kostet mit 280 Euro so wenig, dass er sich selbst dann lohnt, wenn man ihn nur selten nutzt. Den ganzen Winter über lohnen sich Winterräder auf Stahlfelgen für 496 Euro. Damit uns auch sonst nichts kalt erwischt: Garantieverlängerung von zwei auf fünf Jahre/100.000 km für 559 Euro.

Womit wir bei 19.405 Euro und dem perfekten Fabia angekommen sind. Ach, eine Rechnerei brauchen wir noch. Ein Fabia 1.2 TSI verbraucht 3,7 l/100 km weniger als der Golf III 1.8, spart so selbst bei den günstigen Benzinpreisen 694 Euro im Jahr. Damit lässt sich der Aufpreis für den Combi doch leicht gegenfinanzieren. Der kostet in der ausgesuchten Ausstattung 20.005 Euro und ist dann tatsächlich mit Golf aufzuwiegen.

Skoda Fabia – besser gleich neu

In der aktuellen Generation zählt der Fabia zu den besonders talentierten Kleinwagen. Da er erst im November 2014 auf den Markt kam, gibt es bisher nur wenige Gebrauchte. Und die sind selten günstiger als tageszugelassene Neuwagen, zudem gibt Skoda derzeit rund 25 Prozent Rabatt auf den Listenpreis. So finden sich neue Basis-Fabia (60 PS) mit Klima und Radio schon um 10.000 Euro. 1.2 TSI mit 90 PS und Vollvernunft-Ausstattung liegen bei 11.000 Euro.

Wären wir alle so richtig vernünftig beim Autokauf, wir führen wohl einen Fabia 1.2 TSI Combi und müssten dafür wegen der hohen Rabatte kaum mehr als 15.000 Euro ausgeben. Dafür gibt es dann ein Auto, das alles bietet, was es zum Autofahren braucht: Der Fabia hat viel Platz, netten Komfort, clevere Kleinigkeiten, kann das große Ganze und fährt dazu aber auch noch fröhlich-agil. Man kann mehr Auto wollen, aber ehrlich: Man braucht tatsächlich nicht mehr.

Anzeige
Skoda Fabia Combi, Frontansicht Skoda Fabia ab 79 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Skoda Fabia Skoda Bei Kauf bis zu 25,85% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden