Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Skoda Octavia RS

Sportler aufgefrischt

Foto: Skoda

Der Octavia RS kam Anfang 2006 mit einem 200 PS-starken 2,0-Liter-TFSI auf den Markt; wenig später folgte der Common-Rail-Diesel mit 170 PS. Für das Modelljahr 2009 stellen die Tschechen in Genf nun die Fortführung der bewährten Sportversion vor.

04.03.2008

Neu ist vor allem das optionale Direktschaltgetriebe DSG, das dem Octavia RS zu noch mehr Agilität verhelfen soll. Das automatische Doppelkupplungsgetriebe wechselt die Übersetzungen dabei ohne Zugkraft-Unterbrechung. Serienmäßig überträgt aber weiterhin ein manuelles Sechsganggetriebe die Kräfte auf die Vorderräder.

Weitere Neuerungen des Modelljahrs 2009 sind eine verstärkte Bremsanlage, ein Sportfahrwerk mit strafferen Stoßdämpfern sowie eine Auswahl an 17 oder 18 Zoll großen Leichtmetallrädern. Optisch unterscheidet sich der Octavia RS vom Serienmodell unter anderem durch eine Tieferlegung um zwölf Millimeter, ein doppeltes Edelstahl-Endrohr und in die Stoßfänger integrierte Spoiler.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige