Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Skoda Superb Combi

Neuer Lademeister zur IAA 2009

Skoda Superb Combi Foto: SB-Medien 18 Bilder

Der tschechische VW Tochter Skoda präsentiert auf der IAA in Frankfurt als Weltpremiere den Skoda Superb Combi. Das Modell der Oberen Mittelklasse wird mit dem neuen Heck zum echten Lademeister.

15.09.2009 Uli Baumann

Der neue Skoda Superb Combi misst wie sein Limousinen-Bruder 4,84 Meter in der Länge und 1,82 Meter in der Breite. Durch die neue Dachlinie legt der Combi in der Höhe allerdings um rund sieben Zentimeter auf 1,51 Meter zu.



Skoda Superb Combi auf der IAA: Bis zu 1.865 Liter Kofferraum

Ist die Limousine mit einem Ladevolumen zwischen 565 und 1.670 Liter schon recht schluckfreudig, so legt der Skoda Superb Combi noch einen drauf. Das normale Ladevolumen beträgt 633 Liter, wird die Rückbank umgelegt, so fasst der Superb Combi bis zu 1.865 Liter.

Die Innenausstattung des fünftürigen Combi ist mit der Limousine (Skoda Superb im Test ) identisch. Neu am Combi ist allerdings die auf Wunsch elektrisch öffnende und schließende Heckklappe. Nach dem Öffnen der Klappe verschiebt sich das Rollo automatisch in die mittlere Position und schafft somit mehr Raum für das Be- und Entladen. Eine niedrige Ladekante und ein Kofferraumboden, der sich bei offener Heckklappe bis über den Stoßfänger hinausziehen lässt, soll das Verladen vor allem von sperrigen Gegenständen erleichtern. Wewiteres pfiffiges Combi-Detail: eine abnehmbare Leuchte auf der linken Seite des Kofferraums, die bei Bedarf als Taschenlampe eingesetzt werden kann. Auf Wunsch sorgt außerdem ein Panoramaschiebedach für luftige Atmosphäre im Innenraum. Bei starker Sonneneinstrahlung kann man das Panoramadach mit einem Schutzrollo schließen. Neu ist auch die Dachantenne in Flossenform.

Der stärkste Skoda Superb Combi bringt es auf 260 PS

Auf der Antriebseite stehen drei Benziner und zwei Diesel zur Wahl. Der 1.4 TSI bringt es auf 125 PS, der 1.8 TSI kommt auf 160 PS und Top-Benziner ist der 3,6-Liter FSI mit 260 PS. Bei den Selbstzündern findet sich ein Zweiliter-Pumpe-Düse-TDI mit 140 PS und ein Zweiliter-Common-Rail-TDI mit 170 PS. Der 1.8 TSI und der 2.0 TDI-CR können optional mit Allradantrieb geordert werden, der 3.6 FSI trägt den Allradantrieb serienmäßig.

Preise für den Skoda Superb Combi wurden noch nicht genannt.

Umfrage
Wie gefällt die neue Superb-Generation?
Ergebnis anzeigen
Anzeige
Skoda Superb 2.0 TDI, Frontansicht Skoda Superb ab 207 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Skoda Superb Skoda Bei Kauf bis zu 21,67% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk