Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Skoda will den VW Up

Foto: VW 26 Bilder

Skoda-Chef Reinhard Jung hat angekündigt, künftig in Tschechien auch Automobile des Mutterkonzerns Volkswagen produzieren zu wollen.

04.10.2007

"Wir verhandeln gegenwärtig intensiv mit den verantwortlichen Stellen im Konzern", sagte Jung der Tageszeitung "Hospodarske Noviny". Noch seien aber keine Entscheidungen gefallen.

Jung sagte, konkret gehe es um den geplanten Mini-VW, der unter dem Projektnamen Up bei der diesjährigen Automesse IAA vergestellt wurde. Das Modell soll an den legendären VW-Käfer anknüpfen und der Zeitung zufolge im Jahr 2011 zu einem Basispreis von rund 6.000 Euro auf den Markt eingeführt werden. Als Stadtflitzer trägt die Studie wie ehemals der Käfer den Motor im Heck und den Gepäckraum vorne. Die VW-Tochter Skoda produziert in den tschechischen Werken Vrchlabi und Kvasiny bisher nur Autos der eigenen Marke.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige