Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW

Slowakei darf Staatshilfen zahlen

71 Bilder

Die slowakische Regierung darf Volkswagen Staatsbeihilfen in Höhe von 14,3 Millionen Euro zahlen. 



02.12.2009

Die Europäische Kommission genehmigte am Mittwoch (2.12.) in Brüssel die Beihilfen, die Volkswagen Slovakia für den Umbau einer bestehenden Fertigungsanlage in Bratislava gezahlt werden sollen.

In der Slowakei soll die Kleinwagen-Familie New Small Family

Die Maßnahme stehe im Einklang mit EU-Recht. So werde das Vorhaben, in das Volkswagen Slovakia insgesamt 300 Millionen Euro investiere, "einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der regionalen Wirtschaft leisten, ohne den Wettbewerb unangemessen zu verzerren", erklärten die Brüsseler Wettbewerbshüter. An dem Standort soll die künftige Kleinwagen-Familie New Small Family gefertigt werden. Bis 2012 sollen jährlich bis zu 280.000 Wagen vom Band laufen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden