Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Smart

Aktionäre sollen entscheiden

Foto: dpa

Aktionäre von Daimler-Chrysler sollen auf der Hauptversammlung im April in Berlin nach dem Willen eines Anteilseigners über den Weiterbetrieb der Marken Smart und Maybach entscheiden können.

20.03.2006

Einen Antrag auf eine entsprechende Satzungsänderung wolle ein Münchner Aktionär per einstweiliger Anordnung durchsetzen, berichten die "Stuttgarter Nachrichten".

Nach dem Bericht hat das Amtsgericht Stuttgart zwei Ergänzungsanträge für die Hauptversammlung als rechtlich nicht zulässig zurückgewiesen, in denen der Aktionär Richard Mayer die Stilllegung der beiden defizitären Marken bewirken wollte. Nun wolle Mayer eine einstweilige Anordnung erreichen. Zwei Anträge Mayers auf Sonderprüfungen der Smart- und Maybach-Geschäfte seien hingegen zwischenzeitlich berücksichtigt worden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden