Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Smart For us auf der Detroit Motor Show

Öko-Pickup zum Nachladen

Smart For Us Concept Foto: picture alliance 30 Bilder

Auch in den USA kann man durchaus einmal klein wagen, um groß rauszukommen. Warum also nicht im Reich der V8-Kolosse einen Pickup präsentieren, ihn vieldeutig Smart "For us" nennen und ihn mit einem Elektromotor ausrüsten - inklusive Elektro-Fahrrädern auf der Pritsche. Mit diesem Konzept will Smart augenzwinkernd die Detroit Motor Show rocken.

09.01.2012 Holger Wittich

Smart For us mit Elektromotor

Seinen Außenabmessungen (3,547 Meter Länge, 1,506 Meter Breite und 1,701 Meter Höhe) würden reichen, um ohne Probleme auf der Pritsche eines ausgewachsenen Pickups Platz finden. Doch der Smart For us soll selber laufen - angetrieben wird der Zweisitzer von einem 55kW starken Elektromotor, der bereits aus dem Fortwo Electric Drive bekannt ist. Satte 130 Newtonmeter Drehmoment stehen dem Pickup-Smart zur Verfügung, eine Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 17,6 kWh speichert und entlässt die Energie für das Aggregat, das den Smart For us auf immerhin 120 km/h beschleunigen kann.

E-Bikes zum Nachladen

Doch viel wichtiger bei einem Pickup ist, was er auf der Ladefläche unterbringen kann. Okay, beim Smart For us sind es keine Strohballen, Weidezäune und halbe Rinderherden, aber für das amerikanische Outback ist der kleine Hambacher auch nicht gedacht. Er will jung und frech sein - und urban, ökologisch und nachhaltig transportieren.

Also bietet der Smart For us Platz für zwei Elektro-Bikes aus dem eigenen Hause, inklusive Docking-Station, damit die Zweiräder auch jederzeit Einsatzbereit für den Großstadtdschungel sind. Ebenfalls elektrisch betrieben ist auch die 90 Zentimeter lange Ladefläche. Sie fährt im Bedarfsfall 28 Zentimeter vor und eröffnet die Pritsche über eine nach unten ausfahrende Ladeklappe. 

Was Pickups können, kann der Smart For us auch

Optisch steht der Smart For us den großen Testosteron-Pickups in nichts nach. Kurze Überhänge, Unterfahrschutz an der Front, großes Markenlogo im Grill, mächtige Räder. Im Vergleich zu Smart Fortwo wurde der Radstand um 613 Millimeter auf 2.480 Millimeter verlängert, die Breite legt sogar um 50 Millimeter zur.
 
Genug Platz also, um neben den beiden Rädern auch noch zwei Passagiere unterzubringen. Die nehmen auf durchbrochenen Schalensitzen mit gelber Stoffbespannung Platz. Der Fahrer greift in ein nach oben offenes Lenkrad und blickt auf ein dreidimensionales Cockpit mit zentraler Tachoeinheit.

Statt der üblichen Lüftungsdüsen hat Smart das gesamte Cockpit des For us als Durchströmungskörper konzipiert - ähnlich der Forvision-Studie. Statt konventioneller Rückspiegel gewährt eine Videokamera den Blick nach hinten. Per Smartphone, das auf dem Armaturenträger eingeklinkt werden kann, laufen die Kamerabilder zum Auge des Fahrers. Lediglich ein US-typisches Ausstattungsdetail haben die Smart-Macher vergessen. Eine Halterung für Gewehre hinter den Kopfstützen ist nicht vorgesehen, aber die kann man auch schlecht elektrisch laden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden