Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Smart

Kein US-Großauftrag

Foto: Smart

Die defizitäre Kleinwagenmarke Smart des Autokonzerns Daimler-Chrysler hat einen angeblichen Großauftrag über eine Milliarde Dollar (790 Millionen Euro) von einem freien US-Autohändler dementiert.

24.05.2005

Es gebe keine Geschäftsbeziehungen mit dem Unternehmen ZAP, auch liefere Smart nicht an andere freie Händler, sagte eine Sprecherin der Smart GmbH am Dienstag (24.5.) in Böblingen.

Der kalifornische Elektroautohändler ZAP (Santa Rosa) hatte in einer Presseerklärung von der milliardenschweren Bestellung für den Zweisitzer Smart Fortwo berichtet. Man wolle die Fahrzeuge über einen freien Importeur beziehen und für den US-Markt umrüsten. Bei einem geschätzten Durchschnittswert je Auto von etwa 10.000 Euro würde die Bestellung rund 80.000 Autos umfassen. Dies entspräche ungefähr dem bisherigen Jahresabsatz des Zweisitzers.

Allerdings weist die Firma auf ihrer Homepage daraufhin, dass es keine Geschäftsbeziehungen zu Smart gebe. Zugleich heißt es, ZAP-Chef Steve Schneider sei zu Verhandlungen in Deutschland gewesen. Nun warte man darauf, dass Smart die Bestellung bestätige.

Daimler-Chrysler prüft selbst US-Markteintritt

Daimler-Chrysler prüft derzeit selbst, ob der in Kanada erfolgreich gestartete Zweisitzer auf den US-Markt gebracht werden soll. Dies könnte aber erst mit dem neuen Modell des Zweisitzers im Jahr 2007 geschehen. Der zur Zeit gebaute Smart Fortwo entspricht nicht den in den USA geltenden technischen Normen. Immer wieder hatten aber freie Händler meist über das Internet versucht, dort Smart-Fahrzeuge anzubieten.

Daimler-Chrysler will mit einem etwa 1,2 Milliarden Euro teuren Sanierungsprogramm die Marke bis 2007 in die schwarzen Zahlen bringen. Der geplante Geländewagen Formore wird nicht gebaut, der Roadster zum Jahresende eingestellt. 700 Stellen sollen eingespart werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige