Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Smart-Mitarbeiter

Zuschüsse für Übernahme

Foto: Smart

Daimler-Chrysler will nach einer Online-Meldung der "Stuttgarter Nachrichten" bei der Arbeitslosenversicherung Ansprüche in Millionenhöhe anmelden, weil 450 Mitarbeiter von Smart durch den Konzern übernommen werden.

08.09.2006

Über das Programm "Jung für Alt“, dass im Altersteilzeitgesetz verankert ist, könne der Konzern Zuschüsse aus den Sozialkassen erhalten, "wenn ältere Mitarbeiter ausscheiden und durch Menschen ersetzt werden, die arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind.“

Da die Smart GmbH zum Jahreswechsel aufgelöst wird, enden ebenso die Arbeitsverhältnisse der 450 Mitarbeiter, die jedoch von Daimler-Chrysler weiter beschäftigt werden.

In dem Bericht der Tageszeitung heißt es weiter: "Es ist nicht sicher, dass die 450 Menschen tatsächlich von Arbeitslosigkeit bedroht waren.“ Der Konzern erklärt, man erfülle mit dem Vorgehen alle gesetzlichen Ziele.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden