Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Smart

Piaggio will nicht

Foto: Smart

Der italienische Motorradhersteller Piaggio will nach Informationen der "Financial Times Deutschland" nun doch nicht für die Daimler-Chrysler-Tochter Smart ein Kaufangebot abgeben.

23.01.2006

Die italienische Beteiligungsgesellschaft Immsi, die Piaggio kontrolliert, habe eine entsprechende Anfrage der von Daimler-Chrysler eingeschalteten Investmentbank Goldman Sachs abgelehnt, berichtete die Zeitung. Am Wochenende hatte dagegen die Branchenzeitung "Automotive News Europe" gemeldet, Daimler-Chrysler und Piaggio verhandelten bereits über Bedingungen einer Übernahme.

Ein DaimlerChrysler-Sprecher wollte den Bericht auf Anfrage nicht kommentieren, bekräftigte aber die Aussagen des Konzernchefs Dieter Zetsche von Anfang Januar bei der Automesse in Detroit. Zetsche hatte betont, dass er an Smart festhalten wolle, aber nach Partnern für die defizitäre Sparte suche.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige