Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Smart

Spartechnik wird Serie

Foto: Achim Hartmann 8 Bilder

Der Smart Fortwo mit Benziner-Motoren wird ab Oktober serienmäßig mit einem Start-Stop-System ausgerüstet, die Diesel erhalten ein geschlossenes Partikelfiltersystem.

11.07.2008 Uli Baumann

Das Start-Stop-System, bei Smart Micro Hybrid Drive (MHD) genannt – soll beim 61 PS- und beim 71 PS-Benziner für eine Kraftstoffeinsparung von durchschnittlich acht Prozent sorgen. Der mittlere Verbrauch soll so bei 4,3 Liter auf 100 Kilometer liegen. Bremst der Fahrer und die Geschwindigkeit fällt unter acht km/h ab, so schaltet der MHD?die Kraftstoffzufuhr zum Motor ab. Wird die Bremse wieder gelöst, wird der Motor sofort wieder gestartet.

Der 45 PS starke Smart Fortwo mit Diesel erhält ab Herbst einen wartungsfreien geschlossenen Partikelfilter.

Alle Modelle profitieren von einem neue gestalteten Kombiinstrument sowie neuen Außenfarben und neuen Sonder-Leichtmetallrädern.

Ob Smart mit der Aufwertung auch die Preise anhebt, steht noch in den Sternen. Bislang kostete der MHD rund 350 Euro Aufpreis.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige