Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Spanien

Blinder Raser ist blind

Foto: GIW

Der Spanier Domingo Merino kann mit Recht von sich behaupten, als erster Blinder am Steuer eines Autos mit einer Geschwindigkeit von 154 km/h geblitzt worden zu sein.

02.08.2004

Ein Gericht in Barcelona stellte nach Presseberichten vom Wochenende fest, dass der 55-Jährige wirklich blind ist. Es sprach den Mann vom Vorwurf des Betrugs frei. Merino war 1996 nach einem Unfall Blindheit auf beiden Augen attestiert worden. Zwei Jahre später prahlte er damit, am Steuer eines Autos durch eine Radarkontrolle der Polizei gerast zu sein.

Eine Versicherung, die dem Mann eine Entschädigung von 540.000 Euro zahlen musste, zweifelte daraufhin die Blindheit an und forderte das Geld zurück. Das Gericht entschied jedoch, dass der 55-Jährige mit einem Auge überhaupt nichts sehe. Beim anderen Auge sei die Sehfähigkeit so weit eingeschränkt, dass man "im Rahmen des Gesetzes" von Blindheit sprechen könne. Die Richter warnten den Mann jedoch davor, sich erneut an das Steuer eines Autos zu setzen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige