Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Spartipps für GM

Foto: dpa

Jerry York, der Berater des amerikanischen Milliardärs und General-Motors-Großaktionärs Kirk Kerkorian, hat dem Autoriesen am Dienstag (10.1.) in einer Rede in Detroit zur Halbierung der Jahresdividende von zwei Dollar je Aktie geraten.

11.01.2006

Hierdurch könne GM jährlich 566 Millionen Dollar sparen. Tracinda - die Investmentfirma Kerkorians - würde eine erhebliche Dividendenkürzung unterstützen.

Kerkorian sei zu angemessener Zeit interessiert, die zwölf Millionen GM-Aktien, die er im vergangenen Dezember aus Steuergründen verkauft hatte, wieder zurückzukaufen. Hierdurch war der Kerkorian-Anteil an den GM-Aktien von knapp zehn Prozent auf 7,8 Prozent geschrumpft. Kerkorian sei unter den richtigen Umständen auch bereit, weitere zwölf Millionen Aktien mit behördlicher Genehmigungen zu kaufen. Voraussetzung seien weitere aggressive und effektive Maßnahmen zur Verbesserung der Unternehmensleistungen.

York setzte sich auch für den Verkauf der GM-Sparten Saab und Hummer und eine Konzentration auf die restlichen großen GM-Sparten ein. York forderte zudem Kürzungen der Bezüge der GM-Spitzenmanager, Verwaltungsratsmitglieder und Angestellten. Die GM-Aktien fielen am Dienstag um 1,6 Prozent auf 22,06 Dollar.

York ist ein früherer IBM- und Chrysler-Finanzchef. Er hatte Kerkorian auch bei dessen fehlgeschlagenen Chrysler-Übernahmeversuch in den neunziger Jahren assistiert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige