Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Spektakulärer Auftritt der DTM-Stars beim "Ball des Sports"

Foto: DTM 19 Bilder

Wo es gilt, den Sport zu feiern, darf die DTM nicht fehlen. Am vergangenen Wochenende trafen sich rund 1.800 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Show-Bizz und natürlich Sport beim traditionellen "Ball des Sports".

05.02.2008 Gregor Messer Powered by

Franziska von Almsick war dabei, auch Franz Beckenbauer, Vitali Klitschko, Günther Netzer, vor allem aber vier DTM-Haudegen: Martin Tomczyk und Timo Scheider (beide Audi) sowie die Mercedes-Benz-Werkspiloten Susie Stoddart und Mathias Lauda fuhren bereits zu Beginn des Abends mit blinkenden Lichtern in den original DTM-Safety-Cars am roten Teppich der Wiesbadener Rhein-Main-Hallen vor.


"Der Ball des Sports ist eines der größten gesellschaftlichen Ereignisse in Deutschland. Ich freue mich, dabei zu sein", sagte Mathias Lauda, Sohn der Formel-1-Legende Niki Lauda. Audi-Werksfahrer Martin Tomczyk ergänzte: "Es ist schön, so viele verschiedene Sportler aus unterschiedlichen Disziplinen auf einer gemeinsamen Veranstaltung zu treffen. Es war ein eindrucksvoller Abend, den ich nicht so schnell vergessen werde."

DTM als offizieller Partner

Wie im vergangenen Jahr war die DTM offizieller Partner des hochkarätigen Society-Events, der zum 38. Mal zu Gunsten der Deutschen Sporthilfe ausgerichtet wurde. Europas populärste Tourenwagenserie richtete die After-Show-Party nach dem offiziellen Programm aus. Im exklusiven "DTM Race Club", der mit zwei original DTM-Fahrzeugen von Audi und Mercedes-Benz dekoriert war, trafen sich die prominenten Gäste zu informellen Gesprächen und ließen den Abend in lockerer Atmosphäre ausklingen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote