Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sportcycle

Power-Dreirad von der Insel

Foto: Sportcycle 12 Bilder

Dass auch Erwachsene durchaus noch Lust am Dreirad fahren verspüren, darauf hofft die britische Sportwagenmanufaktur Sportcycle, die jetzt einen ultra-sportlichen Three-Wheeler auf die Straßen bringt.

08.07.2004

Von vorn wirkt der einsitzige Sportcycle mit seinem monocoqueartigen Aufbau wie ein Formel-Rennwagen, am Heck sorgt allerdings lediglich ein mittig angeordneter Reifen für Fahrbahnkontakt. Verantwortlich für die eigenwillige Optik ist der konstruktive Aufbau des Sportcycle, besteht es doch aus einem Motorrad, an dessen Front via Hilfsrahmen ein komplette Vorderachse sammt Monoposto-Cockpit angedockt wird.

So kann der Kunde die Leistungsfähigkeit seines Sportcycle quasi selbst bestimmen. Verwendbar sind nahezu alle Motorräder zwischen 600 und 1.200 Kubikzentimeter Hubraum, daraus ergibt sich ein Leistungsspektrum von etwa 80 bis weit über 160 PS. Im Extemfall soll das 380 Kilogramm schwere Gespann unter vier Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von rund 290 km/h erreichen können.

Um diese extremen Fahrdynamik auch gewachsen zu sein, werden auf der Motorradsitzbank ein großer Heckflügel montiert, der Serien-Motorradpneu hinten weicht einem Autoreifen der Dimension 205/50-17 und an der Front kommen Autoreifen vom Format 175 oder 185 in 16 Zoll zum Einsatz. Fahrstabilität gerantiert der Radstand von 2,820 Meter und die vordere Spurweite von 1,880 Meter bei einer Gesamtlänge von knapp vier Metern und einer Höhe von nur 1,112 Meter.

Der Preis für das zumindest in England zulassungsfähige Umbaukit liegt bei rund 15.000 Euro, hinzu kommen allerdings noch die Kosten für ein geeignetes Spender-Bike.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden