Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sportliche Erlkönige im Juni 2012

Ringfest für Prototypen-Jäger

Erlkönig Lexus LFA Nürburgring Edition 2013 Foto: SB-Medien 55 Bilder

Die Testwochen für die Industrie am Nürburgring wurden im Juni 2012 ausgiebig genutzt. Als Erlkönige getarnt drehten von sportlichen Klein- und Kompaktmodellen über Cabrios und Chauffeurswagen bis zu neuen Supersportlern auf der Nordschleife ihre Runden.

16.07.2012 Carsten Rose Powered by

Aston Martin, Audi, Bentley, Ferrari, Honda, Jaguar, Lexus, Maserati, Mercedes, Porsche, Renault, Toyota und VW haben sportlichen Prototypen im Juni auf die Straßen geschickt, die von unserm Erlkönigfotograf abgelichtet wurden. Die meisten Hersteller nutzten die Industrietestwochen am Nürburgring, doch manche Modelle durfte nur ums Werksgelände ihre Testkilometer abspulen.

Neue Supersportwagen bereits  erwischt

Dazu gehört der Nachfolger des Ferrari Enzo. Während der Prototyp vor einiger Zeit noch schwer getarnt in Maranello gesichtet wurde, konnte unser Erlkönigfotograf bei seinem Italien-Trip die Karosserieform des Supersportlers bereits deutlich erkennen. 900 PS soll seine Kombination aus Zwölfzylinde rund Elektromotor leisten. Mit 650 PS aus einem 6,2-Liter-V8 ist der Mercedes SLS AMG Black Series nicht ganz so stark, sporltiches Top-Modell der Sternenflotte ist er damit trotzdem. Wie viel Leistung der am Ring gesichtete Lexus LFA hat ist noch nicht bekannt, aber der Erlkönig mit neuer Aerodynamik und Abgasanlage könnte die Krönung der Supersportwagen-Baureihe sein.

Sportliche Erlkönige im Juni 2012: Ringfest für Prototypen-Jäger 2:53 Min.

Chauffeurwagen auf dem Ring

Sportliche Luxusmodelle werden ebenfalls auf dem Nürburgring getestet, auch wenn bei den Erprobungsfahrten vermutlich kein Passagier im Fond chauffiert wurde. Von der britischen Insel reiste eine heiße Version des Aston Martin Rapide an und auch eine neue Modellvariante des Bentley Continental Flying Spur drehte ihre Runden in der Eifel. Maserati schickte den neuen Quattroporte auf die Nordschleife, bevor er 2013 an Kunden ausgeliefert wird. Für deutsche Konkurrenz in diesem Segment sorgte Mercedes mit der AMG-Version der S-Klasse, die kurz nach dem neuen Serienmodell 2013 auf den Markt rollen wird.

Sportliche Cabrios, Klein- und Kompaktwagen

Die Cabriosaison ist auch bei den Erlkönigen angesagt. Mit Stoffverdeck dreht der Jaguar F-Type R seine Nordschleifen-Runden und gibt sich an seinen vier Auspuffendrohren zu erkennen. Statt einem Vierzylinder mit 240 PS wird das R-Modell von einem V6 mit 380 PS angetrieben. Mehr Zylinder und Leistung hat die Cabrioversion des Audi RS5. 450 PS schöpft sein Achtzylindermotor aus 4,2 Liter Hubraum. Lediglich von einem Zweiliter-TFSI-Motor wird das stärkste VW Golf Cabrio angetrieben, das als R-Version bereits gesichtet wurde.

In dieser Leistungsklasse wurden weitere Erlkönige im Juni 2012 entdeckt, die allerdings ein festes Dach besitzen. So erprobt Audi nach dem streng limitierten A1 Quattro die schwächere Serienvariante S1. Sein 2,0-Liter-Motor wird vermutlich 220 bis maximal 250 PS leisten und damit genauso stark sein, wie der neue Honda Civic Type R. 200 Turbo-PS werden den neuen Renault Clio R.S antreiben, der auf dem Pariser Autosalon im Herbst vorgestellt wird.

Alle weiteren sportlichen Erlkönige im Juni 2012 sehen Sie in der Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige