Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sportliche Erlkönige des Monats

Porsche, Ferrari und Co. auf Ausfahrt

Erlkönig Bentley Continental GT3 Foto: SB-Medien 28 Bilder

Im Monat April tobten sich zahlreiche Erlkönige aus – darunter einige Sportwagen und sportliche Fahrzeuge. Unser Erlkönig-Fotograf hat sie alle fotografiert.

07.05.2014 Andreas Haupt Powered by

Die Liste an sportlichen Erlkönigen, die im Monat April getestet worden sind, liest sich gut. So entsendete Porsche beispielsweise mit dem 911 GT3 RS die nächste Ausbaustufe seines GT3 auf den Nürburgring. Eigentlich war für den Sportwagen ein Marktstart im Sommer vorgesehen, doch dieser verzögert sich wegen der Motorenprobleme mit dem GT3.

Ferrari LaFerrari XX auf dem Nürburgring

Ebenfalls für unseren Erlkönig-Fotografen zu erspähen war im vergangenen Monat der Ferrari LaFerrari XX. Der Supersportler, der auf dem Genfer Autosalon 2015 seine Premiere feiern dürfte, ist rein für die Rennstrecke gedacht und darf "eigentlich" nicht auf der Straße gefahren werden. In den Besitz einer Straßenzulassung wird hingegen der Bentley Continental GT3 V8 kommen, der ebenfalls auf dem Nürburgring seine Runden drehte. Im Gegensatz zum Rennmodell versorgt der Continental GT3 V8 all seine Räder mit Power. Sein Leistungsvermögen sollte bei rund 600 PS liegen.

Fleißig getestet hat im April 2014 auch Audi. Die Ingolstädter ließen gleich drei sportliche Erlkönige von der Leine. Für Sportwagen-Fans besonders interessant: Der Audi R8 auf Testfahrt. Der Sportwagen, aufbauend auf der Plattform des Lamborghini Huracán, soll in seiner neuesten Generation dank des Einsatzes von viel Aluminium und Carbon um rund 60 Kilogramm leichter ausfallen. Zu der Erprobung des neuen Audi R8 gesellten sich noch der Audi S6 und RS3.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige