Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Sportwagen auf dem Pariser Autosalon 2012

Die sportlichen Messe-Highlights

Alfa Romeo Mito SBK SafetyCar, Girls, Messe, Autosalon Paris 2012 Foto: SB-Medien 86 Bilder

Der Pariser Autosalon hat seine Pforten geöffnet und die Hersteller enttäuschen uns nicht. Es gibt eine Vielzahl neuer Modelle zu bestaunen, ob Studie oder Serienfahrzeug, alles ist vertreten. Wir präsentieren die Sportwagen-Neuheiten des Messe.


02.10.2012 Henning Wickom Powered by

Audi R8 mit neuem Top-Modell

Mit einem neuen Gesicht präsentiert sich der Audi R8 auf dem Autosalon in Paris 2012. Coupé und Spyder erhalten unter anderem neu gezeichnete LED-Scheinwerfer und neue Rückleuchten. Zudem wird ein neues Top-Modell mit dem 550 PS starken V10 Plus vorgestellt. Auch der E-Tron mit zwei Elektromotoren wird an der Seine enthüllt.

Auch Porsche mit Neuheiten vertreten

Porsche wird in Paris die 911er-Allradversionen Carrera 4 und Carrera 4S der 991-Baureihe präsentieren. Zudem zeigt Porsche zur Mitte seines Produktzyklus der Sportlimousine Panamera eine neue Karosserievariante als Studie, den Sport-Kombi. Panamera Sport Turismo und kombiniert in der Studie mehr Nutzwert, den neuen Hybridantriebsstrang und das Facelift für den Panamera. Der Serien-Viertürer darf sich über eine neu gestaltete Frontpartie, ein neues Heck sowie neu gestaltete LED-Tagfahrlichter erfreuen. Mit den Modifikationen nähert sich der Panamera optisch der Elfer-Baureihe an.

BMW 1er M mit 320 PS

Der BMW M135i kommt pünktlich zum Pariser Autosalon ab dem 22. September in den Handel. Dem Blitzlicht-Gewitter in Paris wird sich der Kompaktsportler wohl kaum entziehen können. Als M-Performance-Benziner schöpft der BMW 1er aus drei Litern Hubraum 320 PS und entwickelt zwischen 1.300 und 4.500/min maximales Drehmoment von 450 Nm.

Neue Roadster aus Japan und England

Fans des sportlichen Zweisitzers Mazda MX-5 dürfen sich in Paris über ein kleines Facelift des Japaners freuen. Neben optischen Modifikationen erhält der Roadster einen Motorhauben-Airbag für einen verbesserten Fußgängerschutz und neue Sitzbezüge und Lederfarben.

Jaguar präsentiert auf dem Paris Autosalon den F-Type als Cabrio. Zur Auswahl stehen zum Verkaufsstart drei Motorvarianten von V6 bis V8. Der F-Type tritt direkt in die Fußstapfen des legendären Jaguar E-Type, der vor 51 Jahren auf dem Genfer Salon vorgestellt wurde.

Neues aus dem Schwabenland

Mercedes präsentiert den CLS 63 AMG Shooting Brake in Paris erstmals der Öffentlichkeit. Der Viertürer ist eine Kombivariante des CLS, die mit einer Beschleunigung von 4,4 Sekunden auf Tempo 100 Sportwagentalente besitzt. Innen ist der Shooting Brake mit den typischen AMG-Applikationen ausgestattet. Sein 5,5-Liter-Biturbo-V8 bringt es auf 525 PS und 700 Nm Drehmoment.

Kompaktsportler von Peugeot

Fans der sportlichen Peugeot Modelle dürfen sich auf den neuen 208 GTI freuen. Für die Fahrfreude sorgt ein 1,6-Liter-Vierzylinder-Turbomotor mit 200 PS und 275 Nm maximalem Drehmoment. Der 1.160 Kilogramm leichte Kompaktsportler beschleunigt in sieben Sekunden auf 100 km/h. Im Innenraum des 208 GTI setzt sich die Sportlichkeit fort. Das Sportlenkrad besitzt ähnlich wie die Rallye-Autos von Peugeot eine 12-Uhr-Markierung.

Alle sportlichen Modellneuheiten des Pariser Autosalons 2012 zeigen wir in der Fotoshow sowie über die folgende Tabelle:

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Empfehlungen aus dem Netzwerk