Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sportwagen-Erlkönige April 2013

Testattacke auf dem Nürburgring

Subaru WRX STi Erlkönig Foto: SB-Medien 55 Bilder

Auf dem Nürburgring haben sich im April 2013 die Autohersteller mit ihren sportlichen Prototypen die Klinke in die Hand gegeben. Unser Erlkönig-Jäger hat die neuesten Sportwagen alle abgeschossen. Ein Überblick.

01.05.2013 Holger Wittich Powered by

Die grüne Hölle gilt als Prüfstein für die Erprobung von Fahrwerken und fahrdynamische Modelle. Daher sind dort nicht mehr nur die deutschen Autobauer am Start, sondern auch viele ausländische Hersteller. So testet Aston Martin auf dem Ring im April die Cabrioversion des Vanquish, der noch 2013 auf den Markt kommen wird. 573 PS stellt der 6,0-Liter-V12 bereit, die per Sechsgang-Automatik auf die Hinterräder geschaufelt werden.

Subaru frischt den WRX STi auf

Während alle Welt im März auf das neue Conceptcar des Subaru WRX STi schaute,, testen die Japaner noch heftig getarnt die aufgefrischte Version des Rallye-Spross. Zum neuen Look des Subaru WRX STi gehören neu geformte Scheinwerfer, neue Schürzen vorne und hinten und ein neu modellierter Kühlergrill. Neu gezeichnet werden auch die Rückleuchten und die Außenspiegel. Bei behalten werden der große, aufgesetzte Heckspoiler und die Hutze für den Ladeluftkühler auf der Motorhaube. Ebenso, der 300 PS starke 2,5-Liter-Boxster.

Sind SUV Sportwagen? Ja!

Kann ein SUV ein Sportwagen sein? Wenn der die Bezeichnung Sport in der Modellbezeichnung trägt, und vielleicht noch das Kürzel R-S? Dann ja, dann ist es ein Range Rover Sport R-S und in ihm arbeitet ein 550 PS starke Fünfliter-V8, der ein maximales Drehmoment von 680 Nm vorweist. Käuflich zu erwerben ist der Hammer-Range dann ab der IAA 2013. Ein Jahr später wird die Konkurrenz dann wieder größer ... Porsche verpasst dem Cayenne eine technische und optische Überarbeitung, wir müssen uns vom 4,8-Liter-V8 mit 400 PS verabschieden und den doppeltaufgeladenen V6 in unser Herz schließen - bei 420 PS sicher kein Problem.

BMW M4 Coupé mit Dreiliter-V6

Ebenso dürfte auch BMW das Sportwagenfahrerherz erobern. Der i8 fährt zwar in anderen Sphären, dafür kommen BMW 2er als Coupé und auch die 4er-Reihe als M-Version 2013/2014 auf den Markt. Besonders letzterer weist 450 PS auf – aus einem doppeltaufgeladenem Dreiliter-V6. Wir sagen "tschöhöö" zum 4,0-Liter-V8.
Alle weiteren sportlichen Erlkönig finden Sie in unserer Fotoshow.

Alle weiteren sportlichen Erlkönige aus dem April 2013 zeigen wir in der Fotoshow.

Anzeige
BMW 3er Limousine 2011 BMW 3er-Reihe ab 285 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
BMW 3er BMW Bei Kauf bis zu 22,17% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk