Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sportwagen-Erlkönige August 2013

Hier wird die sportliche Autozukunft getestet

Ford Mustang Erlkönig Foto: SB-Medien 36 Bilder

Was haben der Ford Mustang, ein mysteriöser Porsche 911, ein BMW M4 als Cabrio und Coupé und ein Audi S1 gemeinsam? Richtig, alle Modelle wird es in naher Zukunft neu auf dem deutschen Automarkt geben und wir haben sie schon jetzt als Erlkönige erwischt.

01.09.2013 Holger Wittich Powered by

Auch so kurz vor der IAA sind die Testfahrer unterwegs um die letzten Abstimmungen zu ermitteln. Besonders die deutsche Autoindustrie testet kräftig ihre Prototypen. Ein Modell ließ uns ein wenig ratlos zurück.

Mysteriöser Porsche 911-Erlkönig

Ein mysteriöser Porsche 911 drehte seine Runden auf dem Nürburgring. Kein Turbo, kein 4S, irgendwas dazwischen? Ja, die Zuffenhausener haben den Allrad-Super-Sauger in der Mache. Genau zwischen den beiden Modellen passt der Hochdrehzahl-Boxer aus dem GT3 475 PS, 440 Nm – perfekt für ein Nischenmodell. Sicher kein Nischenmodell ist der Porsche Cayenne.  Ab 2014 gibt es ein großes Facelift für den großen Porsche-SUV. Front und Heck werden überarbeitet, der 4,8-Liter-V8-Sauger fliegt aus dem Programm und der V6-Diesel darf sich über mehr Leistung freuen.

Erlkönig Lexus IS-F Coupe 3:11 Min.

Audi testet S1 und Q7

Mehr Leistung, das ist auch die Devise beim nächsten Erlkönig-Modell. Erwischt haben wir nämlich den Audi A1 – vielmehr den Audi S1. Ebenfalls 2014 wird die Modellreihe überarbeitet und wird sich dem Look des Audi A3 annähern. Was bisher fehlt ist ein richtiges Top-Modell.  Okay, es gab den A1 Quattro mit 256 PS, der war aber streng limitiert. Im neuen Modelljahr wird es den S1 mit dem Zweiliter-TFSI und 220 PS geben, inklusive den obligatorischen S1-Trimm-Gedöns. 

BMW-Erlkönige im Zeichen des X und des M

Anstehen, das tun auch die Prototypen derzeit bei BMW. Die Bayern lassen gerade eine Neuheit nach der anderen raus. So wird 2014 der X4 auf den Markt kommen, der als SUV-Coupé oberhalb des BMW X3 positioniert wird. Weniger Kofferraum, weniger Kopffreiheit hinten, Konzessionen an die aktuell so beliebte Karosserieform. Immerhin eine 400 PS starke M-Version soll es geben. M, das ist das richtige Stichwort für die weiteren BMW-Neuheiten. Noch in diesem Jahr rollt der BMW M3 mit 450 PS aus einem Biturbo-V6 auf uns zu. Mit diesem Motor sind dann auch BMW M4 Coupé und Cabrio bestückt.

Mercedes erprobt S-Klasse Coupé

Das Angebot bei Mercedes könnte indes nicht unterschiedlicher sein. Das Coupé der aktuellen S-Klasse ist unserem Erlkönig-Fotografen vor die Linse gefahren. Zur IAA gibt es das S-Klasse Coupé dann als Studie zu sehen, in den Showroom rollt der CL-Nachfolger dann ab 2014.

Die weiteren Erlkönige aus Deutschland sind das VW Scirocco-Facelift sowie der VW Golf Plus-Nachfolger, der ebenfalls auf der IAA-Premiere feiern wird. Darüber hinaus konnte unser Erlkönig-Jäger noch andere Prototypen abschießen. Darunter der Honda Civic Type R mit 300 PS oder der neue Ford Mustang, der auch offiziell nach Europa kommen wird.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige