Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sportwagen-Erlkönige Juni 2013

Hier wird die deutsche Autozukunft getestet

Erlkönig Mercedes GT AMG Foto: SB-Medien 41 Bilder

Was haben Porsche 911 GT2, Mercedes GT und VW Golf R gemeinsam? Richtig, alle Modelle wird es in naher Zukunft neu auf dem deutschen Automarkt geben und wir haben sie schon jetzt als Erlkönige erwischt.

01.07.2013 Holger Wittich Powered by

Besonderes Jagd-Glück hat unser Erlkönig-Jäger in diesem Monat mit Porsche-, Mercedes-, VW-Modellen gehabt. Der neue 911 GT2 wird erst 2014 auf den Markt kommen, auf dem Nürburgring drehte der Prototyp allerdings schon seine Runden. Er wird von einem 3,8-Liter-Boxter befeuert und mit zwei Turboladern beatmet – mehr als 560 PS sollten dem neuen Topmodell zu Buche stehen. Die weiteren Porsche-Modelle:  Cayenne-Facelift, Macan Innenraum und Macan Turbo.

Mercedes macht Jagd auf den 911er

Eine Attacke auf Porsche reitet 2014 die Nachbarschaft aus Stuttgart. Mercedes wird den SLC oder AMG GT auf den Markt bringen, der deutlich kürzer als der SLS den 911er im Visier haben wird. Vier Liter Hubraum, V8-Motor, Twin-Turbo und mehr als 500 PS dürften für besorgte Gesichter bei Porsche sorgen. Aber nicht nur den SLC hat unser Erlkönig-Jäger erwischt. Auch das SLS Facelift und das S-Klasse Coupé, das aller Voraussicht nach wieder CL heißen darf.

Nicht ganz so mutig ist in diesem Monat Volkswagen unterwegs, die Wolfsburger bleiben bei ihren Leisten. So ist der VW Golf VII auch in der R-Version nicht mehr ganz so überraschend. Doch auch andere Autobauer haben schöne Erlkönige in diesem Monat zu bieten. Audi erprobte das A8-Facelift, Ford ist mit dem neuen Mustang unterwegs, Jaguar testet den F-Type als Coupé.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige