Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sportwagen-Neuzulassungen Mai 2014

Corvette legt mächtig zu

Audi R8 V10 5.2 FSI Quattro, Porsche 911 Turbo, Frontansicht Foto: Rossen Gargolov 40 Bilder

Das Segment der Sportwagen hat im Mai eines der schlechtesten Ergebnisse aller Segmente hingelegt. Nur 3.935 Sportwagen erhielten im Mai erstmals ein Kennzeichen – ein Minus im Vergleich zum Mai 2013 von 17,6 Prozent.

10.06.2014 Holger Wittich

Porsche 911 ist wieder nur zweitbester Sportwagen

Immerhin, nachdem im April der Audi TT den Porsche 911 auf den dritten Rang verdrängt hatte, ist die alte und schon fast traditionelle Reihenfolge bei den Sportwagen wieder hergestellt. Der Elfer rangiert wieder auf Platz zwei, gefolgt vom Mercedes SLK und vom Audi TT. Ganz vorne steht einer, der nach populärer Meinung dort nicht hingehört, das Mercedes E-Klasse Coupé. 903 Modelle bescheren dem Stuttgarter Platz eins, der als einziges Modell der Top 4 einen Zuwachs von 15 Prozent aufweist.

Ansonsten stehen hinter dem Porsche 911 eine Minus von 21,5 Prozent, hinter dem SLK ein Minus von 27,8 Prozent und hinter dem TT sogar ein Minus von 34,8 Prozent. Und wie sieht es mit Rang 5 aus? Hier steht der Porsche Boxster (243 Zulassungen), der im Mai 2013 noch nicht einzeln gelistet war, sondern in der Statistik mit dem Cayman (113) gebündelt war. Ergo gibt es noch keine Vergleichszahlen.

Corvette legt kräftig zu

Bemerkenswert ist das Abschneiden der Corvette: Sie kommt mit 68 Neuzulassungen auf Platz 11 und lässt zum Beispiel Audi R8 oder Ferrari 458 hinter sich. Im April konnte von dem Ami-Sportler nur 8 Exemplare erstmals zugelassen werden. Händlerzulassung? Nein, die Quote der gewerblichen Zulassungen liegt bei 45,6 Prozent und damit deutlich unter dem Durchschnitt von 61,2 Prozent bei den Sportwagen.

Als Neueinsteiger in das Segment der Sportwagen kann sich Jaguar mit dem F-Type besonders gut schlagen. Der kleine Brite kommt mit 161 Zulassungen und einem Plus von 61,0 Prozent auf Platz 7. Ebenfalls neu in der Statistik, der BMW i8. Der E-Sportler steht mit 25 Neuzulassung (gewerblicher Anteil 96,6 Prozent) auf Platz 17.

Doch bei Sportwagen zählt nicht unbedingt die Masse, sondern die Exklusivität. Daher ein Blick ans untere Ende der Sportwagen-Zulassungsstatistik im Mai 2014: Hier stehen solch edle Renner wie der Lexus LFA (1), der Lamborghini Gallrado (4), Ferrari California (4) oder Aston Martin Vanquish (4).

Anzeige
Audi TT 2.0 TFSI Quattro, Frontansicht Audi TT ab 317 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Audi TT Audi Bei Kauf bis zu 19,98% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden