Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sportwagen-Neuzulassungen Oktober 2015

Alter Bekannter zurück auf dem Podest

Mercedes-AMG GT - Porsche 911 Carrera GTS - Corvette Stingray - Sportwagen Foto: Rossen Gargolov 41 Bilder

Die Sportwagen reiten weiter auf der Drehmoment-Welle des Erfolgs. Wie schon in den vorangegangenen Monaten legten sie in den KBA-Neuzulassungen zu. An der Spitze thront der Porsche 911, gefolgt vom Audi TT und einem alten Bekannten. Ein anderer Sportler muss dagegen erstmals einstecken.

08.11.2015 Andreas Haupt Powered by

Bislang sprang der Ford Mustang nach seinem Marktdebüt von Erfolg zu Erfolg. Im Juli legte das Muscle Car mit 196 Neuzulassungen los. Stetig kletterten die Zahlen. Auf 374 im August und auf 461 neuzugelassene Fahrzeuge im September. Doch jetzt ist vorerst Schluss damit. Im abgelaufenen Monat musste der Ford Mustang die erste kleine Delle im Blech wegstecken.

Ferrari 488 GTB mit beachtlicher Quote

Das Kraftfahrt-Bundesamt zählte im Oktober 2015 insgesamt 196 Neuzulassungen für den amerikanischen Klassiker. Im Klassement rutschte der Mustang damit um zwei Ränge nach unten. Sowohl der Porsche Boxster (4. Platz mit 197 Neuzulassungen) als auch das Mercedes E-Klasse Coupé (3. Platz mit 383 Neuzulassungen) brausten vorbei. Der Mercedes-Zweitürer schob sich damit nach zwei vergeblichen Versuchen wieder unter die erste drei der Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA).

Mit ihm auf dem Podest feierten im Oktober 2015 die alten Bekannten. Die da wären: Porsche 911 (795 Neuzulassungen) und Audi TT, dem in 578 Fällen eine neue Plakette ausgehändigt wurde. Hinter dem Ford Mustang reihen sich Mercedes SLK (139), Porsche Cayman (122), Mercedes-AMG GT (107), Maserati Ghibli (84) und Jaguar F-Type (58) ein. Durchaus beachtlich ist die 14. Position für den Ferrari 488 GTB. Immerhin kostet der 670-PS-Turbosportler mindestens 204.211 Euro. Dafür ist die Quote der gewerblichen Halter von 51,2 Prozent noch vergleichsweise gering. Der Porsche 911 liegt hier bei über 70 Prozent im Oktober 2015.

Insgesamt verbuchte das KBA für den vorangegangenen Monat 3.082 Neuzulassungen im Sportwagen-Segment. Das entsprach einem Anteil am Gesamtmarkt (278.372) von 1,1 Prozent. Und eine Steigerung gegenüber dem Vorjahres-Monat von 13,1 Prozent. Für die Sportwagen war es der sechste positive Zulassungsmonat in Serie. Auf das bisherige Jahr gesehen, liegen die Sportwagen mit 37.189 Neuzulassungen bei einem Plus von 12,4 Prozent.

Alle Sportwagen-Neuzulassungen aus dem Oktober 2015 sehen Sie in der Fotoshow.

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf den deutschen Markt gibt, oder nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nr. erhalten.

Anzeige
Audi TT 2.0 TFSI Quattro, Frontansicht Audi TT ab 317 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Audi TT Audi Bei Kauf bis zu 24,61% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk