Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Spritpreise im Jahresverlauf

Tanken war 2013 günstiger als im Vorjahr

2013 war Tanken im Schnitt günstiger als im Vorjahr. Foto: glp/Aral

Deutsche Autofahrer konnten im Jahr 2013 günstiger tanken als 2012 - die Spritpreise lagen insgesamt unter Vorjahresniveau. Günstigster Tankmonat war der November 2013, wie eine Auswertung des ADAC zeigt.

03.12.2013 auto motor und sport

Monat für Monat wertet der ADAC die Spritpreise an deutschen Tankstellen aus und gibt bekannt, wie teuer Benzin und Diesel im Jahresverlauf durchschnittlich waren. Schon vor dem Jahresende lässt sich anhand der Auswertungen eine Tendenz feststellen: 2013 war ein günstigeres Tankjahr für deutsche Autofahrer als 2012. Die Spritpreise lagen durchschnittlich unter denen des Vorjahres.

2013 war Tanken im Schnitt vier Cent günstiger als im Vorjahr

Während der ADAC für 2012 noch einen durchschnittlichen Benzinpreis (Super E10) von 1,598 Euro ermittelte, zahlten die Autofahrer im Jahreslauf 2013 im Schnitt bislang 1,553 Euro für einen Liter. Ähnlich deutlich sind die Preisunterschiede bei Diesel: Von Januar bis November 2013 kostete der Sprit durschnittlich 1,421 Euro an deutschen Tankstellen, im Vorjahr mussten die Besitzer von Selbstzündern im Schnitt noch 1,478 Euro zahlen.

Besonders günstig kamen Autofahrer im November 2013 weg. Mit einem Durschnittspreis von 1,505 Euro für Super E10 war der vergangene Monat der bislang kostengünstigste für Benzin in diesem Jahr. Dieselfahrer mussten im November durchschnittlich 1,402 Euro für einen Liter Kraftstoff bezahlen. Günstigster Tankmonat für sie war der Juni 2013 mit einem Durchschnittspreis von 1,400 Euro pro Liter.

Innerhalb des Novembers ermittelte der ADAC den 7. November als günstigsten Tanktag für Benzin. An diesem Tag lagen die Spritpreise bei durchschnittlich 1,483 pro Liter Super E10. Einen Tag später konnten Dieselfahrer am günstigsten tanken: Mit 1,389 Euro erreichte der Dieselpreis am 8. November seinen Monatstiefstand. Am teuersten war Tanken am 29. November. Benzin kostete im Schnitt 1,528 Euro, Diesel 1,425 Euro pro Liter.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige