Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Spritsparer

Sparsamste Autos der Mittelklasse

Foto: Karl-Heinz Augustin 27 Bilder

auto motor und sport listet die sparsamsten Autos aller Klassen auf. Über die Reihenfolge entscheidet dabei nicht der realitätsferne ECE-Wert, sondern ein Minimalverbrauch, der unter Alltagsbedingungen auf einer Normrunde ermittelt wird.

17.01.2012

Beim Platzangebot ganz klar über den Kompakten angesiedelt, liegen viele Mittelklasse-Modelle beim Verbrauch auf deren Niveau. Von solchen Werten träumte man früher.

Den niedrigsten Wert der auto motor und sport-Normrunde fuhr der 105 PS starke VW Passat Variant BMT mit 4,0 Liter Diesel pro 100 Kilometer raus. Der 170 PS starke Bruder muss sich mit 4,8 Liter Diesel und dem elften Platz begnügen.

13 Mittelklasse-Diesel unter fünf Liter

Zwischen den zwei Volkswagen-Diesel platzieren sich unter anderem der Mercedes C 220 CDI (4,3 Liter), Opel Insignia 2.0 CDTi (4,5 Liter), Toyota Avensis 2.0 D-4D (4,6 Liter) und Mazda 6 Combi 2.2 MZR-CD (4,7 Liter).

Die 5,0-Liter-Grenze wird erst mit dem Renault Laguna dCi 150 mit 5,1 Liter pro 100 Kilometer überschritten; der kleinere Renault Laguna dCi 110 ist mit 4,9 Liter noch knapp unter der Marke.

Die Liste der sparsamsten Mittelklasse-Benziner führt derzeit der Audi A5 Sportback 1.8 TFSI mit 5,2 Liter an; der Honda Accord 2.0 liegt mit 5,9 Liter auf dem zweiten Platz.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige