Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Spyker

Abu Dhabi kauft sich ein

Foto: Spyker

Auf der Suche nach neuen Geldgebern ist die niederländische Sportwagenmanufaktur in Abu Dhabi fündig geworden. Die staatlich kontrollierte Investmentgeschellschaft Mubadala hat einen 17 Prozent-Anteil an Spyker übernommen.

14.11.2005

Für 625.000 Anteile am Sportwagenbauer hat Mubadala rund 7,5 Millionen Euro bezahlt.

Mit dem neuen Kapital will Spyker einen neuen sportlichen SUV entwickeln. Der Spyker D12 Peking-to-Paris soll seine Premiere schon auf dem Genfer Auto Salon im März 2006 feiern. Zudem soll die neue Partnerschaft den Niederländern auch einen besseren Zugang zu den Märkten im Mittlern Osten und Nordafrika ermöglichen.

Mubadala hält neben seinen Anteilen an Spyker unter anderem fünf Prozent an Ferrari und 25 Prozent an der niederländischen Leasinggesellschaft Lease-Plan.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige