Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Saab-Verkauf

Sportwagenbauer stellt Übernahmepläne vor

Saab 95 Foto: Reinhard Schmid 50 Bilder

Der kleine niederländische Sportwagenbauer Spyker hat seine Last-Minute-Pläne für die vor dem Aus stehende Traditionsmarke Saab in Schweden vorgestellt.

22.12.2009

Wie Saab-Betriebsratschef Paul Åkerlund am Dienstag (22.12.) im Rundfunksender SR bestätigte, hat der Spyker-Geschäftsführer Victor Muller sowohl dem bisherigen Saab-Management wie auch Gewerkschaften und Betriebsrat seine Pläne für eine Übernahme der Tochter des US-Konzerns General Motors erläutert.

Rettungskonzept ist von der schwedischen Regierung abhängig

Die Pläne seien "äußerst seriös" und verdienten jede nur erdenkliche Unterstützung durch Schwedens Regierung, meinte Åkerlund. GM hatte in der Vorwoche die "geordnete Abwicklung" und damit das Aus für Saab mit seinen 3.400 Beschäftigten angekündigt. Die Konzernzentrale in Detroit will das niederländische Angebot aber prüfen. Als mitentscheidend gilt die Bereitschaft der schwedischen Regierung zu Kreditgarantien. Nicht bekannt ist bisher, welche Investoren hinter der Offerte von Spyker stehen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige