Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

SsangYong

Neue Kauf-Interessenten

Ein US-Pensionsfonds und die Shanghai Automotive Industry Corp sind in die engere Auswahl für eine Übernahme des südkoreanischen Geländewagenherstellers SsangYong Motor gekommen.

05.07.2004

Das teilte am Montag (5.7.) in Seoul ein Sprecher der Chohung Bank, eine der Hauptgläubigerbanken von SsangYong, mit. Zwischen den beiden Interessenten aus den USA und China solle ein bevorzugter Bieter für den viertgrößten südkoreanischen Autohersteller ausgewählt werden. "Eine Entscheidung ist noch nicht getroffen worden", sagte der Sprecher. Den Namen des Pensionsfonds wollte er nicht nennen.

Gespräche mit der staatlichen chinesischen Chemie-Gruppe National Blue Star Group, die zuvor das Exklusivrecht zur Übernahme von SsangYong erworben hatte, waren im März gescheitert. Die Gläubigergruppe strebt jetzt nach koreanischen Medienberichten ein formales Übernahmeabkommen mit einem der Bewerber im nächsten Monat an. SsangYong befindet sich seit der Trennung vom zusammengebrochenen Daewoo-Konzern Ende 1999 unter Kontrolle seiner Gläubiger.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige