Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Startech Bentley Bentayga

Spoiler für seine Lordschaft

Startech Bentley Bentayga Foto: Startech 9 Bilder

Auch ein Bentley Bentayga ist vor Tuning nicht gefeit. Brabus-Tochter Startech hat den Briten breiter gebaut und mit fetten Rädern bestückt.

21.07.2016 Uli Baumann Powered by

Fette Schlappen, dicke Kotflügelbacken, Tieferlegung und und einen krawalligen Auspuff – das ist eigentlich nicht Bentley-Like. Egal. Wer diese Dinge haben möchte, bekommt sie auch – in diesem Fall von Tuner Startech.

Optional auch mit dicken Backen

Der ersetzt Front- und Heckschürze durch Exemplare mit integriertem Spoiler und markanter Luftführung respektive Unterfahrschutzelement und Diffusor mit zentral platziertem LED-Licht. Die neue Lufteinlässe vorn tragen Wabengitter, was wiederum sehr wohl Bentley-Like ist. Kombiniert werden können die Schürzen mit Kotflügelverbreiterungen an beiden Achsen, hinten mit angedeuteten Luftauslässen. Zur Breitversion gehören auch Seitenpaneele für die Türen sowie weiter ausgestellte Seitenschwellerverkleidungen, optional mit Carboneinlegern. Aus Carbon gefertigt präsentieren sich auch die neuen Verkleidungen der Luftauslässe in den vorderen Kotflügeln. Wer auf Glanz verzichten kann, bekommt auch alle Chromteile in Wagen- oder Kontrastfarbe lackiert.

Dicke Radhäuser verlangen aber auch nach dicken Felgen. Hier setzt Startech auf einteilige 23-Zoll-Schmiederäder mit 295/35er Pneus. damit sich diese noch besser in Szene setzen können, sorgt ein Zusatzmodul für die Luftfederung für eine Tieferlegung um 25 mm über den tiefsten Serienstand hinaus.

Leistungskit in Vorbereitung

Auch in Sachen Leistung arbeitet Startech an einem Upgrade für den W12-Motor über den Serienstand hinaus. Finale Werte gibt es aber noch nicht. Bereits zu haben ist eine Vierrohr-Edelstahlsportauspuffanlage mit elektronischem Soundmanagement, die von diskret bis böse alle Klangvarianten bieten soll.

Natürlich kann auch der Bentley-Innenraum mit Leder, Edelholz, Alcantara und Carbon weiter veredelt werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk