Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Startech Dodge Avenger

Widder mal sportlich

Foto: Startech 9 Bilder

Tuner Startech stellt auf der IAA 2007 das Concept Car Starster auf Basis des Dodge Avenger vor. Die US-Limousine erhält einen sportlichen Karosserieumbau und einen 2,4 Liter Vierzylinder-Turbomotor mit 340 PS.

10.09.2007

Zum Karosserie-Kit gehören Frontschürze, LED-Scheinwerfer, größere Lufteinlässe, Kotflügelverbreiterungen und eine Heckschürze, die die beiden viereckigen Edelstahl-Endrohre der Sportauspuffanlage umschließt. Besonders auffällig: die Lackierung in Elfenbein-Weiß mit Perleffekt und mattorangefarbenen Kontrasten sowie die Lufthutze auf der Motorhaube, die den Vierzylinder-Turbo mit Frischluft versorgt. Die Volllederausstattug im Innenraum ist auf die Außenfarbe abgestimmt.

22-Zöller und 265 km/h Spitze

Die Fahrleistungen des US-Sportlers im Retro-Styling: 5,6 Sekunden von Null auf 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 265 km/h. Als maximales Drehmoment stehen 400 Nm bei 3.600 Touren zur Verfügung. Die Kraft wird manuell über ein Fünfgang-Schaltgetriebe und einer Differenzialsperre auf die Vorderräder übertragen. Verzögert wird über eine Hochleistungsbremsanlage mit Sechskolben-Aluminium-Festsätteln und innenbelüfteten 380x35 Millimeter Scheiben an der Vorderachse, Vierkolben-Sättel und 360x24 Millimeter Scheiben hinten. Das Startech-Conceptcar rollt auf 22 Zoll großen Fünfspeichenfelgen mit Pneus der Größe 245/30 vorne und 295/25 hinten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote