Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Startech macht den PT zum Sportler

Foto: Startech

Chrysler-Tuner Startech verhilft dem neuen PT Cruiser Turbo zu einem standesgemäßen Auftritt. Zusehen ist der Power-Turbo erstmals auf der Essen Motor Show.

27.11.2003

In der Motorenentwicklung bei Startech entsteht derzeit ein Turbo-Tuningkit, der dem aufgeladenen 2,4 Liter Vierzylindermotor zu einer Leistungssteigerung von serienmäßigen 223 PS auf etwa 255 PS verhilft. Damit soll der PT Cruiser GT 2.4 Turbo in nur 7,1 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h erreichen.

Bereits erhältlich ist ein Edelstahl-Sportschalldämpfer, der dem PT mit seinem ovalen Chrom-Endrohr nicht nur eine aufregendere Heckansicht, sondern auch einen kernigeren Motorsound verleiht.

Das Fahrwerk des neuen Turbomodells modifiziert der Tuner mittels Sportfedern, die den PT um etwa 30 Millimeter tiefergelegen oder mit einem komplett straffer abgestimmten Sportfahrwerk. Räderseitig kommen ein- und mehrteilige Leichtmetallfelgen in 18 oder 19 Zoll Durchmesser zum Einsatz. Die einteiligen 8,5 x 18 Zoll-Räder können mit Niederquerschnittsreifen bis zur Kombination 225/40 ZR 18 vorne und 245/35 ZR 18 auf der Hinterachse gefahren werden. Die 8,5 x 19 Zoll-Räder können mit Pneus der Größe 225/35 ZR 19 bestückt werden.

Optisch setzen einen Frontschürze, ein Chrom-Design Kühlergrill, Chrom-Design-Außenspiegel-Cover, Scheibenwaschdüsen, Türgriffmulden und seitlichen Türstoßleisten in Chrom-Look Akzente. Für Frischluftfans hält Startech zudem ein elektrisches Faltschiebedach bereit.

Den Innenraum veredelt Startech mit Leder, einem Airbag-Sportlenkrad und zahlreichen Aluminum- und Chrom-Applikationen. Multimediafans kommen mit dem optionalen Multimedia-Paket auf ihre Kosten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk