Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Steinmetz Opel Corsa D

Schluss mit bieder

Foto: Steinmetz 10 Bilder

Das Image des Biedermanns hat der Corsa mit seiner neuen Generation endgültig abgelegt. Auf der Essen Motorshow zeigt Steinmetz wie es noch ein bisschen exklusiver geht.

30.11.2006

Geduckt und scheinbar aus den Scheinwerfern lächelnd wird die Front durch den Steinmetz Frontgrill im Wabendesign und den Frontspoiler betont. Für die Heckpartie wurde ein zweigeteilter Dachspoiler entwickelt, der den Corsa D unverkennbar als Steinmetz Corsa ausweist. Daneben liefert der trapezförmige Doppel-Endschalldämpfer einen kräftigen Akzent. Komplett aus Edelstahl gefertigt und mit einem kernigen und sonoren Sound verhilft der Schalldämpfer zusätzlich, den Abgasdurchsatz zu verbessern. Die Verbindung zwischen Front- und Heckpartie bilden die neuen Designstreifen in silber oder anthrazit.

Mit dem Steinmetz-Fahrwerk ist der Corsa dem Asphalt 30 Millimeter näher. Der Fahrkomfort soll davon nicht beeinträchtigt sein. Im Innenraum des Corsa D sind die Auswahlmöglichkeiten bei Opel bereits breit gefächert. Von Steinmetz gibt es Pedale, Fußstütze, Handbremsgriff und Schaltknopf im Alu-Look sowie die Fußmatten mit dem Steinmetz-Edelstahl Logo. Ganz neu im Steinmetz Sortiment für den Corsa D ist eine ST6 Bi-Color Leichtmetallfelge mit acht Doppelspeichen im Vier-Loch-Design.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote