Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Steinmetz Opel Insignia

Aus der sportlichen Ecke

Foto: Steinmetz 10 Bilder

Seit Anfang der siebziger Jahre gehört Steinmetz zu den renommiertesten Tunern für Opel-Fahrzeuge. Da kann das neuste Modell aus Rüsselsheim natürlich nicht fehlen. Die sportliche Interpretation des Insignia wird auf der Essen Motor Show vorgestellt.

27.11.2008 Carsten Rose Powered by

Der Aachener Tuner konzentriert sich bei seinen Änderungen auf das äußere Design des Mittelklasse-Modells. Für eine sportlichere Optik wird die Opel-Front mit seitlichen Spoilerecken versehen sowie dem Steinmetz-typischen Kühlergrill im schwarzem Karo-Stil. An den Vordertüren sorgen aufgesetzte Designelemente für eine zusätzliche sportliche Note. Dagegen zeigt sich das Heck bis auf die traditionell rautenförmigen Auspuffendrohre unverändert.

Auch die Straßenlage wurde der sportlichen Optik angepasst: Dynamische Fahreindrücke verspricht das um 20 bis 25 Millimeter tiefergelegte Fahrwerk in Kombination mit 20 Zöllern. Dabei sind die Leichtmetallfelgen in der Dimension 9.0 J x 20 wahlweise in schwarz oder weiß lackiert. Für die Präsentation in Essen wurden im Insignia noch die Fußmatten aus dem Zubehörprogramm eingesetzt. Über weiteres Zubehör sowie Tuningmaßnahmen für den neuen Rüsselsheimer ist noch nicht entschieden worden.

Neben dem Opel Insignia präsentiert Tuner Steinmetz auf der Essen Motor Show seine Interpretationen des Opel Corsa OPC sowie des Opel GT.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk