Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Steinmetz-Vectra

Der Sport-Kombi

Foto: Steinmetz 4 Bilder

Wie gut sich Sportlichkeit und jede Menge Laderaum kombinieren lassen, zeigt Opel-Tuner Steinmetz mit dem Opel Vectra Caravan auf der Essen Motor Show.

01.12.2003

Erkennbar ist der Steinmetz-Kombi an den neuen Spoilern für Front und Heck. Hinten gibt es zudem zwei trapezförmige Auspuffendrohre. Die Seitenlinie wird von einem markanten Schweller dominiert. Beim Interieur herrscht Aluminium vor.

Für adäquaten Vortrieb des Caravans sorgt ein aufgepeppter Dieselmotor. Von einem neu programmierten Steuergerät gemanagt leistet der 2,2-Liter-Turbodiesel-Motor jetzt 150 statt bisher 125 PS. Das Drehmoment stieg auf 330 Newtonmeter. Wer noch mehr Power sucht, kann auch zum gestärkten 3.0 DTI greifen, der nach der Steinmetz-Kur 200 PS statt 177 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 440 Nm bereit stellt.

Fahrwerksseitig setzen die Aachener auf Tieferlegungsfedern, die die Höhe des Kombi um 30 Millimeter reduzieren. Hinzu kommen verschiedene Leichtmetallfelgen in den Größen 16, 17 und 18 Zoll, die alle mit der Reifendimension 235/40 bestückt werden können.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote