Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Stephen Girsky

GM-Vize übernimmt Ruder im Opel-Aufsichtsrat

Stephen Girsky Foto: General Motors 144 Bilder

Der General Motors-Manager Stephen Girsky ist neuer Aufsichtsratschef beim Autobauer Opel. Der GM-Vize wurde zum Nachfolger von Nick Reilly ernannt, der aus dem Aufsichtsrat ausscheidet, wie Opel am Montag (21.11.) nach einer Sitzung des Gremiums mitteilte.

22.11.2011 dpa

Der amerikanische Mutterkonzern entsende außerdem mit Tim Lee und Daniel Ammann zwei weitere Vorstände in den Aufsichtsrat von Opel. Das Unternehmen hatte bereits Anfang November bekanntgegeben, dass Reilly im kommenden Frühjahr in den Ruhestand geht.

Girsky will Kostenstruktur optimieren

Der GM-Strategiechef Girsky war den Angaben zufolge bereits seit Anfang 2010 Aufsichtsratsmitglied der Adam Opel AG. "GM steht zu Opel und möchte die Marke zu profitablem Wachstum führen", sagte er laut Mitteilung. "Um das Potenzial der Marke voll ausschöpfen zu können, werden wir weiter daran arbeiten, die Kostenstruktur zu optimieren, Margen zu verbessern und Skaleneffekte innerhalb des Konzerns zu nutzen."

Der Konzernchef des Autoriesen GM, Dan Akerson, lobte in der Mitteilung Girsky und Opel-Vorstandschef Karl-Friedrich Stracke als zwei erfahrene Persönlichkeiten, "die Opel weiter voranbringen werden".

Weitere Änderung beim Opel-Vorstand

Der Rüsselsheimer Autobauer war im dritten Quartal in die roten Zahlen gerutscht, obwohl mehr Autos verkauft wurden als im Vorjahr. GM fuhr 292 Millionen Dollar (213,8 Millionen Euro) operativen Verlust (EBIT) mit seinem Europageschäft um die Hauptmarken Opel und Vauxhall ein.

Im Vorstand von Opel gibt es für den Bereich Fertigung außerdem noch einen Wechsel: Peter Thom (48) wurde zum Nachfolger von Reinald Hoben (59) ernannt, der Anfang kommenden Jahres in den Ruhestand geht. Thom ist derzeit Fertigungsleiter von GM China.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden