Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Straßenmaut

Slowenien führt Wochen- und Monatsvignetten ein

Foto: GIW

Slowenien führt Mautplaketten mit kürzerer Dauer ein. Es werde vom 1. Juli an Wochenvignetten für 15 Euro und Monatsvignetten für 35 Euro geben, kündigte die Regierung am Montag (4.5.) in Ljubljana an.

05.05.2009

Slowenien ist im Sommer ein wichtiges Transitland von Urlaubern und Gastarbeitern. Bisher hatten sie Mautplaketten mit einer Gültigkeit von wenigstens einem halben Jahr kaufen müssen.

Vignetten werden teuer

Die Europäische Union (EU) hatte das als Diskriminierung ausländischer Reisender kritisiert und Gelder für den Autobahnausbau gesperrt.

Mit der neuen Regelung werden die Autofahrer aber ordentlich zur Kasse gebeten. Die Halbjahresvignette kostete bisher 35 Euro - ebenso viel wie die neue Monatsvignette. Gleichzeitig soll die Jahresmaut von 55 auf 95 Euro angehoben werden.

Das slowenische Parlament muss der Neuregelung noch zustimmen. Eine Zustimmung gilt aber als sicher.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige