Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Streik

Seat steht still

Foto: Seat

Rund 15.000 Beschäftigte der spanischen VW-Tochter Seat haben am Freitag (16.4.) in Barcelona in der Auseinandersetzung um einen neuen Tarifvertrag einen 24-stündigen Streik begonnen.

16.04.2004

Presseberichten zufolge handelte es sich dabei um den ersten Arbeitskampf seit sieben Jahren. Nach Angaben der Gewerkschaften folgte die Frühschicht dem Streikaufruf geschlossen. Das Unternehmen gab zunächst keine Stellungnahme ab.

Die Gewerkschaften wollten mit der Arbeitsniederlegung ihrer Forderung nach der Erhaltung von Überstunden- und Sonntagszuschlägen Nachdruck verleihen. Außerdem wollten sie die drohende Entlassung von über 400 Beschäftigten verhindern.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige