Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Strosek Porsche Cayman S

S geht noch mehr

Foto: Strosek Design 10 Bilder

Strosek Design bietet für den Cayman ein optisches und technisches Tuning an. So verhelfen die Tuner aus Utting am Amersee dem Cayman in zwei Stufen zu deutlich mehr PS.

22.05.2006

Das Kit aus Sportluftfilter, Metallkat, Sportauspuffanlage und modifizierter Motorsteuerung verhilft dem Cayman zu 320 PS statt der serienmäßigen 295 PS. Wer noch mehr Power haben möchte, kann den Sechszylinder von 3,4 auf 3,8 Liter vergrößern lassen und somit 380 PS und ein maximales Drehmoment von 415 Nm erreichen. Strosek verspricht eine Spurtzeit von 4,7 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 288 km/h.

Für die Präsentation der Potenz biete Strosek die Möglichkeit, die Serienfrontschürze durch einen zweiteiligen Spoiler mit integrierten Belüftungsschlitzen für die Bremsen aufzuwerten und den Abtrieb zu verbessern. Seitenschürzen sollen den Stuttgarter tiefer und länger wirken lassen, außerdem wurden die Seitenspiegel modifiziert. Für das Heck sind ein verlängerter Dachspoiler und ein Diffusor in der Schürze vorgesehen. Der Heckspoiler fällt im Strosek-Design größer aus, bleibt aber nach wie vor ausfahrbar. Das Ende des Cayman markiert die Sportauspuffanlage, die leistungsoptimiert noch einen kernigeren Sound liefert.

Die Zusammenarbeit mit der Straße verrichten wahlweise ein- und mehrteilige Leichtmetallräder in 19 oder 20 Zoll. Als Maximalbereifung stehen 235/30 vorne und 305/25 an der Hinterachse zur Verfügung.

Im Innenraum hält sich das Tuning weitgehend zurück: Veloursfußmatten mit Logo, Aluteile an Schalthebel, Pedalerie und Fußstütze setzen Akzente. Eine Volllederausstattung soll es in vielen Farben geben.

Zur Tuner-Übersicht

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote