Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Stuck 2008 im Land-Porsche

Foto: Land Motorsport 16 Bilder

Johannes Stuck, ältester Sohn von Hans-Joachim Stuck, wird in der kommenden Saison der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft im Porsche des Team Land Motorsport Platz nehmen.

29.02.2008 Bianca Leppert Powered by

"Land Motorsport ist das beste Team in der BF Goodrich-Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring. Die Chance, hier zu fahren, musste ich einfach nutzen!", sagte der 21-Jährige. Kein Wunder, schließlich steigt Stuck von einem BMW Z4 auf einen Porsche um. Noch dazu wird er Teil eines Teams, das in den vergangenen Jahren immer zu den Favoriten zählte.

An den Erfolgen des Team Land Motorsport war unter anderem Marc Basseng maßgeblich beteiligt. Er wird auch in dieser Saison wieder für das Team ins Lenkrad greifen. Doch bevor am 29.03. die Startampeln wieder zum ersten Mal auf Grün schalten, wartet noch eine Menge Arbeit auf das Team aus Niederdreisbach.

Cheftechniker Christian Land, Sohn von Teamchef Wolfgang Land, holte am vergangenen Freitag (22.02.) den neuen GT3 RSR in der Porsche-Rennsportabteilung in Weissach bei Stuttgart ab. "Bis zum 24-Stunden-Rennen werden wir das neue Auto sicher fertig entwickelt haben", meinte Basseng. "In der Klasse SP7 dürften die Porsche GT3 RSR auch in diesem Jahr gesamtsiegfähig sein. Ich glaube aber angesichts der zunehmend stärker werdenden Konkurrenz nicht, dass wir wie im Vorjahr schon nach dem ersten Stint eine Minute Vorsprung herausfahren können."

Johannes Stuck hat sich zunächst ein persönliches Ziel gesteckt: Er will an die Zeiten seines Teamkollegen anknüpfen und viel lernen. Doch das ist noch nicht alles: "Ich möchte mit Marc möglichst viele Siege herausfahren", sagte Stuck. "Und einmal auf der Ehrentafel des Nürburgrings als Gesamtsieger der 24-Stunden-Rennens meinen Namen wiederfinden. Denn dort haben sich ja schon mein Opa Hans und mein Vater verewigt!“

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige