Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Studien 2008

Die Conceptcars des Jahres im Überblick

Foto: Nissan 53 Bilder

Im Krisenjahr 2008 versuchten viele Hersteller, mit ausgefallenen Umweltstudien Hoffnung auf eine ökologisch wertvolle Autozukunft zu machen. Ein Überblick über die wichtigsten Conceptcars des zu Ende gehenden Jahres.

23.12.2008 Ralf Bücheler

Dass umweltfreundliche Autos nicht zwangsläufig ein biederes Outfit tragen müssen, zeigten 2008 zahlreiche Sportvisionen, darunter auch ein rein elektrisch betriebener Sportwagen auf Porsche 911er-Basis. Der ER Modell A getaufte Prototyp von Ruf wird dabei von einem 150 kW (204 PS) starken Drehstrommotor mit Permanentmagneten angetrieben. Ein Batteriepack bestehend aus 96 Lithium-Ionen-Batterien liefert die Energie. Der Prototyp soll in weniger als sieben Sekunden von Null auf 100 km/h sprinten.

Messe-Rundgang beim Auto Salon Paris 2008 6:18 Min.

Ebenfalls im Sport-Gewand präsentierte Giugiaro die Studie Quaranta, die auf dem Auto Salon in Genf ihre Premiere feierte. Der 1,23 Meter hohe Eco-Sportwagen kommt mit einer Kombination aus einem Lexus-V6-Benziner im Heck und einem E-Motor an der Vorderachse. Damit soll der 1.400 Kilogramm leichte Quaranta in vier Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h erreichen können.

Mit pfiffigem Design präsentierte Nissan den Nuvu , ein drei Meter langes Elektroauto mit drei Sitzplätzen und Chancen auf Serienfertigung. Fünf Türen auf knapp vier Meter Länge und eine Kombination aus Benzin- und Elektromotor bot dagegen das Audi-Conceptcar A1 auf dem diesjährigen Auto Salon in Paris. Mit der Studie Z.E. auf Basis des Kangoo zeigte Renault, wie man sich in Frankreich einen Kleinwagen mit Elektroantrieb vorstellt.

Doch nicht nur Umweltaspekte standen im Vordergrund. Wie in den vorigen Jahren gab es auch 2008 wieder einige Hingucker unter den Konzeptstudien.

Allen voran der viertürige Estoque aus dem Hause Lamborghini, der dem kommenden Porsche Panamera schonmal vorab eine kräftige Ohrfeige verpasste. Mercedes zeigte in Paris das "Concept Fascination" und damit einen ersten Blick auf das Gesicht der neuen E-Klasse . Auch das HX Concept der US-Marke Hummer sorgte zu Beginn des Jahres für Aufsehen. Schließlich verfügt die Allrad-Studie über abnehmbare Dachhälften und Türen, die den Offroader in kürzester Zeit in ein vollwertiges Cabrio verwandeln. Zahlreiche Türkonzepte, Vans und Kompakt-SUVs komplettierten das Angebot für 2008.

Wie es im neuen Jahr weitergeht, wird zunächst die Detroit Auto Show Mitte Januar zeigen. Weitere Messehighlights werden vom 5. bis 15. März auf dem Genfer Auto Salon und vom 17. bis 27. September auf der IAA in Franfurt zu sehen sein.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden