Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Studiotorino RK Coupé

Rotes Ruf-Zeichen

Foto: Studio Torino 15 Bilder

Als logische Fortführung des RK Spyder bringen Porsche-Veredler Ruf und der italienische Karossier Studiotorino von Alfredo Stola das RK Coupé auf Basis des Porsche Cayman mit zahlreichen Modifikationen und mehr Power.

18.08.2006

Gegenüber dem Serien-Cayman kommt das Werkstück ein wenig kürzer (4,329 Meter), flacher (1,250 Meter) und leichter (1.365 Kilo) daher. Auf 19 Zoll großen Leichtmetallrädern mit Reifen der Größen 235/35 vorne und 275/35 an der Hinterhand hält die modifizierte Karosse den Kontakt zur Straße. Augenfällig die Heckpartie im neuen Look. Hier hat Alfredo Stola die Heckklappe "flachgelegt“ und das Heckfenster aufrecht direkt hinter den Köpfen der Passagiere platziert. Die Dachausläufer rechts und links hat der Designer beibehalten, um die Führung der Seitenlinie nicht zu beeinflussen.

Neben diversen Änderungen an Heck- und Frontschürze sowie an den seitlichen Lufteinlässen verzichtet Studiotorino auf die kleinen seitlichen Heckfenster und unterstreicht die muskulösen hinteren Kotflügel mit silbernen Lackpfeilen. Hingucker auf der Motorhaube: Der Tankdeckel im Alu-Finish.

Apropos Motor: Der 3,8-Liter-Motor aus dem Carrera S treibt das RK Coupé an. Porsche-Spezialist Ruf rüstet den Saugmotor mit einem Kompressor aus, ersetzt das Ansaugsystem durch eine eigene Konstruktion mit integrierten Ladeluftkühlern und verbaut geänderte Einspritzventile, einen Sportkatalysator sowie eine darauf abgestimmte Motorelektronik.

440 PS bei 7.000/min soll der Boxer bei einem maximalen Drehmoment von 470 Nm bei 5.500/min leisten und das RK Coupé in 4,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigen; für den Sprint auf 200 km/h gibt Ruf 13 Sekunden an. Als Höchstgeschwindigkeit sollen dem Cayman 304 km/h zu Buche stehen. Der Preis startet bei 220.400 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk