Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Subaru auf der IAA 2011

Sport-Boxer und neuer Impreza

Toyota FT-86 II Concept Genf 2011 Foto: Toyota 16 Bilder

Subaru präsentiert auf der IAA 2011 in Frankfurt als Höhepunkt die Sportwagen-Studie BRZ, die schon im nächsten Jahr als BRZ in den Handel kommen soll, und die fünfte Generation des Impreza.

09.09.2011 Kai Klauder

Den 2+2-Sitzer, der jetzt von Subaru auf der IAA vorgestellt wird, entwickeln die beiden japanischen Hersteller Subaru und Toyota zur Serienreife. Bei Toyota übernimmt der vorerst FT-86 genannte Sportler das Erbe der legendären Celica, bei Subaru wird der BRZ das Modellprogramm erstmals seit dem erfolglosen SVX (1991 bis 1997) um einen Sportwagen ergänzen. Das Fahrwerk und die Antriebstechnik stammt von Subaru, die Karosserie des etwa 4.250 Millimeter langen Sportwagens wird von Toyota beigesteuert.

Zeitenwende für Subaru-Sportler

Die Abkürzung BRZ leitet sich aus der verwandten Technik ab - "Boxer engine" und "Rear-wheel-drive. Das "Z" soll für "Zenith stehen und den Wendepunkt der japanischen Marke in Sachen Sportwagen darstellen. Als Antriebsaggregat ist natürlich wieder Subaru-typisch ein Boxermotor vorgesehen. Der Motor des von Subaru auf der IAA gezeigten Sportlers soll etwa 200 PS leisten und im Gegensatz zum Urahn SVX seine Kraft über ein manuelles Getriebe mit sechs Gangstufen an die Hinterräder weitergeben. Um eine ausgewogene Gewichtsbalance zu erreichen sieht das Konzept eine Front-Mittelmotor-Bauweise vor.

Impreza nun größer

Die zweite Neuheit am IAA-Messestand von Subaru ist die fünfte Generation des Impreza, die schon auf der New York Auto Show gezeigt wurde. Der Impreza feiert nun seine Europa-Premiere  kommt ab Herbst 2011 als Drei- und Fünftürer auf den US-Markt und soll im Innenraum deutlich mehr Platz sowie getsiegerten Komfort bieten. Die Subaru-Entwickler erreichen dies durch einen auf 2.640 Millimeter verlängerten Radstand und dünnere Türverkleidungen. Wie es zur guten Tradition des Hauses Subaru gehört, hat der Impreza schon ab der Basisversion immer einen permanenten Allradantrieb an Bord.

Gezeigt wird auf dem Subaru-Stand auf der IAA auch das Crossovermodell XV, das freizeitbegeisterte Kunden ansprechen soll.

Die Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt öffnet vom 15. bis 25. September ihr Pforten. Wir berichten schon vor den Publikumstagen über alle Subaru-Neuheiten mit allen Fotos, Videos und Infos.

Anzeige
Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Subaru Impreza Subaru Bei Kauf bis zu 14,50% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige