Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Subaru auf der Tokio Motor Show 2009

Subaru zeigt das Hybrid Tourer Concept

Foto: Subaru 10 Bilder

Der japanische Autohersteller Subaru zeigt auf der Tokio Motor Show mit dem Subaru Hybrid Tourer Concept die Studie eines großen Reisewagens, der umweltfreundlich und gleichzeitig performant sein soll.

01.10.2009 Uli Baumann

Rund um die klassischen Subaru-Markenwerte Allradantrieb und Boxermotoren hat Subaru für die Tokio Motor Show 2009 ein Paket für einen Gran Turismo geschnürt.

Subaru Hybrid Tourer Concept 2:11 Min.

Flügeltüren und Luxus-Interieur

Auf einer Länge von 4,63 Meter, einer Breite von 1,89 Meter und einer Höhe von 1,42 Meter soll das Hybrid Tourer Concept einen luxuriösen Innenraum für vier Passagiere mit einer umweltfreundlichen Antriebstechnik kombinieren.

Schon beim Design des Hybrid Tourer Concepts geht Subaru neue Wege. Einem kurzen Karosserieüberhang vorne folgt eine weit vorn ansetzende, flach stehende Windschutzscheibe, die in einer coupéhaften Dachlinie in einem steil abfallenden Heck mündet. Dazwischen gewähren zwei überdimensionale Flügeltüren Zugang zum Innenraum. B-Säulen sucht man vergeblich. Extrem schmale A-Säulen sorgen für ein großzügig verglastet Greenhaus. Stämmige C-Säulen betonen die Schulterpartien am Heck.

Auf klimatisierten, lederbezogenen Einzelsitzen gebettet gehen die Passagiere auf Reisen. Im Fond unterhält dabei ein Rearseat-Entertainmentsystem. Der Fahrer kann sich sein Instrumentarium individuell einstellen. Ein vollkommen ebener Fußboden soll die Beinfreiheit erhöhen.

Hybridantrieb mit zwei E-Motoren

Beim Antrieb kombiniert Subaru einen Zweiliter-Boxer-Motor mit Direkteinspritzung und Turbolader mit zwei E-Motoren. Der E-Motor an der Vorderachse liefert 10 kW, der an der Hinterachse wird mit 20 kW angegeben. Gekoppelt werden alle drei Aggregate an den bekannten Allradantrieb und ein CVT-Getriebe. Eine intelligente Steuerung lässt den Hybrid Tourer je nach Fahrzustand rein elektrisch, im kombinierten Modus oder allein mit der Kraft des Benziners fahren. Beim Bremsen fließt Energie zurück zur Batterie. Als Energiespeicher dient eine Lithium-Ionen-Batterie.

Mit an Bord ist auch ein Pre-Crash-System. das EyeSight getaufte System arbeitet mit zwei Kameras zur Nahfeldüberwachung um vor drohenden Kollissionen zu warnen. Später soll das System für noch mehr Sicherheit um Car-to-Car-Communication-Komponenten ergänzt werden.

Umfrage
Wie gefällt Ihnen das Subaru Hybrid Tourer Concept?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden