Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Subaru auf der Tokyo Motor Show 2015

Impreza-Concept, SUV-Studie und Luxus-WRX

Subaru VIZIV Future Concept - Tokio Motor Show 2015 Foto: Subaru 28 Bilder

Subaru wird auf der Tokio Motor Show 2015 gleich 2 interessante Concept-Cars präsentieren. Die 5-türige Impreza-Studie gibt einen ersten Ausblick auf die kommende Kompakt-Generation. Das VIZIV Future Concept zeigt, wie die SUV-Zukunft der Japaner aussehen könnte. Der WRX S4 Sporvita macht auf Luxus-Sportler.

27.10.2015 Tobias Grüner Powered by

Die Tokio Motor Show ist die Heimat-Messe für Subaru. Kein Wunder, dass der Allradspezialist hier einen besonders großen Aufschlag wagt. Gleich 2 neue Design-Studien feiern in der Hauptstadt Japans ihre Weltpremiere. Sie geben einen kleinen Vorgeschmack auf die künftige Designsprache der Marke.

Subaru Impreza-Studie auf der Tokio Motor Show 2015

Mit dem Subaru Impreza 5-Door Concept wird erstmals der Look der neuen Kompaktklasse vorgestellt. Wenn man den ersten Bildern des 5-Türers glauben darf, bekommt die 5. Generation deutlich mehr Ecken und Kanten verpasst. Auch das markante Leuchtendesign fällt direkt ins Auge. Ein flache Fensterlinie, ausgestellte Radhäuser und aggressiv gezeichnete Lufteinlässe an der Frontschürze geben dem Kompakten einen sportlichen Touch.

Auch die SUV-Studie Subaru VIZIV Future Concept präsentiert sich dynamisch. Auffällig ist auch hier das neue Leuchtendesign, das dem der Impreza-Studie ähnelt. Mit seinen dunkel abgesetzten Schürzen, Radhäusern und Schwellern bekommt der Allradler einen starken Offroad-Touch. Akzente in Orange finden sich im auffälligen Felgen-Design, den schmalen Außenspiegel und am riesigen Panorama-Glasdach des 3-Türers. Diese futuristischen Elemente dürften sich genau wie die gegenläufig öffnenden Türen wohl nicht in der Serie wiederfinden.

Eine größere Chance auf Massenproduktion hat der weiterentwickelte Hybrid-Antrieb. Das kleinvolumige Turbo-Direkteinspritzer-Triebwerk soll künftig in vielen Subaru-Modellen zum Einsatz kommen. Genaue Daten zur neuen Motorenfamilie wollen die Ingenieure aber noch nicht verraten. Auch ein neuer Allrad-Antrieb und eine verbesserte Sicherheitstechnologie sind in der Studie verbaut.

Subaru Forester bekommt Facelift

Neben den beiden auffälligen Concept-Cars steht auch der überarbeitete Subaru Forester für den japanischen Markt auf dem Messestand in Tokio. Das Facelift-Modell unterscheidet sich äußerlich vor allem durch die neue Frontschürze, die neuen Heckleuchten und neue Räder. Das soll den SUV robuster erscheinen lassen.

Auch Motoren, Getriebe und Fahrwerk wurden überarbeitet. Die Karosserie ist nun steifer, die Scheiben dicker. Das soll für verbesserte Fahreigenschaften und eine verringerte Geräuschbelastung im Innenraum sorgen. Dazu kommen neue Infotainment-Elemente, verbesserte Sicherheitsfeatures und optional beheizbare Sitze hinten.

Luxus-WRX

Mit dem Subaru WRX S4 Sporvita zeigen die Japaner eine Version des Rallyeboliden, der zu den sportlichen Talenten einen guten Schuss Luxus kombiniert. Dazu wurde dedr komplette Innenraum von der italienischen Ledermanufaktur Mario Levi mit einer zweifarbigen Lederausstattung ausgeschlagen. Technisch blieb der WRX unverändert.

Anzeige
Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Subaru Forester Subaru Bei Kauf bis zu 12,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige