Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Subaru

Boxer-Diesel für Forester und Impreza

Foto: Subaru 8 Bilder

Seit Frühjahr 2008 tragen Subaru Legacy und Outback erstmals einen Diesel-Boxer-Motor unter der Haube - nun erweitern die Japaner dieses Motorenangebot auch auf die Baureihen Forester und Impreza. Zu sehen sein werden die beiden Modelle auf dem Auto Salon in Paris.

05.09.2008 Ralf Bücheler

Der Vierzylinder-Turbo mit Commonrail-Einspritzung schöpft aus zwei Litern Hubraum 150 PS bei 3.600/min, im Forester sind es 147 PS bei 3.600/min. Als maximales Drehmoment stehen 350 Nm bei 1.800/min. zu Buche. Beide kommen mit Partikelfilter und in Verbindung mit einer neu entwickelten Sechsgangautomatik. Die CO2-Emissionen des Kompakt-SUV Forester 2.0 D gibt Subaru mit 167 g/km an. Er wird in Deutschland künftig zu Preisen ab 29.900 Euro angeboten. Preise für den Impreza-Diesel stehen noch nicht fest - die Benzinvariante 2.0R Active ist bereits ab 21.990 Euro (Automatik: 23.390 Euro) zu haben.

Vorgestellt werden beide Diesel-Varianten auf dem Auto Salon in Paris. Dort präsentiert Subaru auch eine Replica-Version des aktuellen Word Rallyecars Impreza WRC 2008 und die beiden Elektrofahrzeuge R1e und G4e.


Mehr über:
Subaru

Umfrage
Wie stehen Sie zur Marke Subaru?
Ergebnis anzeigen
Anzeige
Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Subaru Forester Subaru Bei Kauf bis zu 12,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden